Outdoor überwintern? Aber wie richtig?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Outdoor überwintern? Aber wie richtig?!

      Es sieht mal wieder so aus, als ob meine alte Lady wieder einen Winter lang draußen stehen muss, auch wenn ich immer wieder vorhabe, dies zu vermeiden! Hier meine Frage: sicherlich reicht eine gute Plane nicht wirklich aus! Sollte ich sie "fein" einnebeln mit irgendwelcher Art von Korrosionsöl?! Oder gibt es bessere Methoden?! Und wenn ja, wie kriege ich die ganze Plörre im Frühjahr wieder runter?!?! ?( ?( ?(
    • hi

      überwintern im Freien ist immer sche...e wen aber ned anders geht

      es gibt für Motorräder solche Kunststoffhauben die kosten nicht die welt ,damit ist die vespa schon vor regen und schnee geschützt

      der Lack sollte vorher noch gut konserviert werden >> gutes Wachs verwenden ,Tank volltanken + 0,5l spiritus >> schütz den Tank zuverlässig vor rost>> Spiritus bindet wasser ,macht aber in frühling keine Probleme beim starten

      dann die komplette Vespa mit WD40 einsprühen und mit der Haube zudecken

      ah ja vergessen vespa am besten auf einer bierkiste (leere natürlich :D ) aufbocken damit die Räder entlastet sind
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • @ rally221: und wie läßt sich das W 40 wieder entfernen?!?!?


      ganz einfach ,da du ja vorher die komplette karosserie gewachst hast einfach runterwaschen >> WD40 geht mit heißem wasser leicht runter
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • OK dann werde ich es damit mal probieren - danke für den Tipp! Aber vielleicht finde ich ja doch noch ein warmes Plätzchen für sie....oder Gehör bei meiner besseren Hälfte...dann wäre auch eine Ecke im Wohnzimmer drin......glaube ich aber eher nicht! X(