Folgen wenn ich von der Polizei angehalten werde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folgen wenn ich von der Polizei angehalten werde

      Hi Leute,
      ich hätte mal so ne Frage, wenn man mal von der Polizei angehalten wird und herraus kommt das der Rolle getunt ist...
      Ich kaufe mir vll ne 50er Roller...der aber nen großeren Vergaser hat, 65ccm, Sportauspuff getunt un der Roller fährt laut tacho 75km/h
      was wäre wenn ich jetzt halt mit dem Roller angehalten würde...und die würde das bemerken...aja also muss ich noch sagen...habe ebend halt 50er-Schein...
      also die würden das halt merken...was für Strafen könnten mir da so blühen...könnte es sein das ich dann Auto erst mit 21 machen dürfte oder ähnliches...?

      würde mich bidde um EHRLICHE Antworten freuen...
      danke

      mfg Vespafreak1000 ;)
    • fahren ohne versicherungsschutz
      stuerbetrug
      fahren ohne führerschein usw

      minimum sozilstunden
      wenn du es wiederholt machst oder andere durch das tuning gefärdest ist führerschein mit 21 durchaus drin
      such mal ein bisschen rum es gibt einen thead dazu der gar nicht so alt ist und ne menge drin steht
      Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
    • RE: Folgen wenn ich von der Polizei angehalten werde

      Also das wäre nicht meine Sorge, die Strafen sind lächerlich, solange nix passiert.

      Wenn du aber einen schweren Unfall hast, bist du dran. Und zwar so richtig dran.
    • Ja wie ist es denn.....ich habe ja Führerschein....nur der Roller ist ebend aufgetunt....
      kann man da nur mit sozial studen rechen oder auch Geldstraffen und wenn ja wie hoch sind die denn ungefähr?
    • Nein du hast keinen führerschein, wenn du nur nen Führerschein Klasse M hast und damit nen 65 ccm roller fährst :rolleyes: Oder hast du A1? Andernfalls wärs auf jeden fall in etwa so, als würdest du nen LKW mit ner Mofaprüfbescheinigung fahren wollen und dann bei ner Polizei Kontrolle ganz verwundert ausser wäsche gucken!

      wenn ja ist es "nur" fahren ohne betriebserlaubnis und versicherungsschutz... das kann je nach laune von den Polizisten bzw. dem Richter 150 Euro ~ 10 Sozistunden oder auch mehr bedeuten... und nen zweites mal erwischen lassen ist IMMER tödlich... da ist das mit führerschein ab 21 so gut wie sicher (obwohls auch schon beim ersten mal passieren kann)...

      Hab ich dir doch schon alles erzählt ;)

      MfG Beta_Erpel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beta_Erpel ()

    • Deine Versicherung geht flöten . . . 100.000.000 Euro Pauschale ist dann nicht mehr.

      Versicherungen sind keine Wohlfahrtsverbände. Das Geschäft ist hart und die Aktionäre wollen Geld sehen, dass sie dir sicherlich nicht gönnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

    • Stewie: Vergiss nicht zu erwähnen das sich dein Horrorszenario auf den Fall eines Unfalls bezieht! Wenn du "nur" von der Rennleitung angehalten wirst interessiert das deine Versicherung nicht die Bohne, es kostet sie ja nix! ;)
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • es kann auch ohne Unfall richtig teuer werden...einen unserer Kunden hat ein zu schneller Roller, der bei einer Verkehrskontrolle überprüft wurde....richtig heftig Geld gekostet...

      der ganze Spaß kam insgesamt auf ca 1.800DM

      Rita
    • Richtig so. Es ist ja nicht nur, dass die Fahrer damit ein finanzielles Problem bekommen, auch die Opfer müssen um ihre Entschädigung kämpfen. Denn die Versicherung fühlt sich ja nicht zuständig zu blechen.
    • Naja, wer das eine will, muss das andere mögen! Jedem ist bewusst, wenn er was an seiner Vespa tunt, dass sein versicherungsschutz nicht mehr gegeben ist. Nur fürchten die meisten nur die rennleitung, wobei die strafen im vergleich zu schadensersatzforderungen etc. gering sind.