Zylinderkopf montieren

  • Hi,


    würde gerne wissen, ob ich bei der montage des Zylinderkopfes irgendwas besonderes beachten muss.
    Irgendwie kann ich mir nicht so vorstellen, das das nur durch festziehen wirklich dicht wird.


    danke
    pentti

  • achte auf drehmomentwete jeder einzelnen schraube, und darauf dass die flächen von zylinerkopf und zylinder, penibelst sauber sind.


    gruß

    gruß


    Vespaholiker


    Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!


    Detailvideo:

  • Zitat

    Original von Vespaholiker
    achte auf drehmomentwete jeder einzelnen schraube, und darauf dass die flächen von zylinerkopf und zylinder, penibelst sauber sind.


    gruß


    Jupp - und dabei die Schrauben gleichmässig über Kreuz anziehen.


    d.h. nicht eine gleich mit vollem Drehmoment anziehen und dann die nächste, sondern erst mal alle vier leicht und dann erst richtig. Dabei immer die gegenüberliegende der gerade angezogenen Schraube als nächstes verwenden.

  • ich bin auch der meinung das man das am besten mit dem drehmonentschlüssel und dem passenden drehmoment eigentlich hinbekommen sollte, sonst wäre ja auch original ne dichtung drin wenn das net halten würde

  • montier bald meinen neuen racing zylinder und muss auch den kopf noch draufschrauben hab aber eine dichtung dabei. ist es nötig die schrauben mit nen drehmomentschlüssel anzuziehen ? geht dohc normal auch so oder net ?

  • ja es geht auch so....natürlich wär das besser....ich hab meinen auch so angezogen...du kannstn ja ma so anziehn fürs erste....ich besorg mir nämlich n drehmoment schlüssel wenn ich mein motor wieder zusammenbaue...


    p.s. geh doch einfach zu zweirad seifert die haben bestimmt einen :D

  • @ black: Und du bist dir sicher das das 'ne Kopfdichtung ist? Ich möchte wetten das du eher 'ne neue Fußdichtung dabei hast. Die ist nämlich an der Vespa vorgesehen. Mit einer Kopfdichtung arbeitet man bei Smallframetuning nur bei Zylindern ab 130cm³ in Zusammenspiel mit einer Langhubwelle!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Drehmoment hat schon seinen Grund, wenn du sie zu leicht anziehst können die Muttern aufgehen und bei zu fest angezogen kanst das Gewinde oder die Stehbolzen abreißen

    Es kommt nicht darauf an wie teuer deine Teile sind sondern was du daraus machst!!

  • Zitat

    Original von Nick50XL
    @ black: Und du bist dir sicher das das 'ne Kopfdichtung ist? Ich möchte wetten das du eher 'ne neue Fußdichtung dabei hast. Die ist nämlich an der Vespa vorgesehen. Mit einer Kopfdichtung arbeitet man bei Smallframetuning nur bei Zylindern ab 130cm³ in Zusammenspiel mit einer Langhubwelle!



    ich hätte gedacht er meint die fußdichtung....mal wieder net gscheit durchgelesen...


    da is ne kopfdichtung dabei? seit wannen des? bei mir war keine dabei...ich hab bis jetzt gedacht der kopf dichtet von selbst problemlos...

  • also bei mir waren 3 dichtungen dabei wie auf dem bild von "vespa schrauber"


    @ zoo willst du dir nen drehmomentschlüssel kaufen ?
    find ich net sinnvoll für die 1-2 mal kann man sich den irgendwo besorgen.


    und ob ich mein zylinder mitn drehmomentschlüssel anzieh weis ich noch net hab eigentlich keine angst das ich des gewinde abreis so ne M7 schraube hällt schon was aus.