Meine V50 bekommt zu viel Sprit...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine V50 bekommt zu viel Sprit...

      Hallo zusammen...

      Ich habe kürzlich einen 75er Polini verbaut. Originaler Vergaser(16/10) mit 70er Hauptdüse. Zündung hab ich ebenfalls neu eingestellt 1,4mm vor O.T.(nicht abgeblitzt). Sie läuft jetzt schon ABER bekommt zu viel Sprit. Soviel das es am Endrohr raussifft! Das Standgas ist auch nicht einzustellen! Vergaser hätte ich auch schon mit frischem Benzin gereinigt(Ist nicht mehr der Beste)!?! Schwimmer bewegt sich auch... Bin jetzt mal wieder ratlos... Kann es sein das irgendwas verstopft ist???

      Würde mich über jede Hilfe freuen...
    • Die Zündung kannst bei der Vespa nur einstellen wenn du die Vorzündung als Winkelangabe hast, weil die Zündkerze schräg im Zylinderkopf steht!

      Bei Zündapp und co. wird die Vorzündung in mm angegeben, weil die Zündkerze im 90°winkel zum Kolben steht!

      Also bei Kontaktzündung musst du die Zündung auf 19°v.OT einstellen!

      Gruß Jan
    • Denke dein Schwimmernadelventil funktioniert nicht richtig , oder das Ventil ist aus dem Schwimmer ausgehakt
      deshalb läuft der Vergaser über und der Motor voll ...
      also nachgucken

      Übrigens wieso Zündung eingestellt ? lief doch mit 50ccm oder ? schaden kann es zwar nie ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Vesparacer1111 schrieb:

      Die Zündung kannst bei der Vespa nur einstellen wenn du die Vorzündung als Winkelangabe hast, weil die Zündkerze schräg im Zylinderkopf steht!

      Bei Zündapp und co. wird die Vorzündung in mm angegeben, weil die Zündkerze im 90°winkel zum Kolben steht!

      Also bei Kontaktzündung musst du die Zündung auf 19°v.OT einstellen!

      Gruß Jan


      Was soll der Zünzeitpunkt mit der Position der Zündkerze zu tun haben ? Das musst du mir erst mal erklären !

      Wenn man die Zündung nach mm vor OT einstellt, richtet man den Kolben in eine bestimmte Position vor dem Oberen Totpunkt aus und stellt die Zündung mittels Markierungen auf Polrad und Motorgehäuse genau so ein, dass sie bei dieser Position des Kolbens die Zündung einleitet. Hab ich selber beim Mofa genügend oft gemacht. Für senkrechte Zündkerzengewinde gibts auch so ein Spezialwerkzeug, das in das Zündkerzengewinde geschraubt wird und mit dem sich die gewünschte Position des Kolbens Zehntel-Millitmetergenaueinstellen lässt.

      Um bei der Vespa den Zündzeitpunkt richtig einzustellen brauchst du keine Winkelangabe. Wenn du weist, bei wieviel der mm vor OT die Zündung erfolgen muss kannst du das auch so einstellen.
      Selber noch nie gemacht und sicher nicht die die schnellste und genaueste Methode, aber es müsste klappen.

      Blitz die Mühle trotzdem mal ab. zerleg den Gaser und blas alle Düsen und Kanäle mit Druckluft durch. Das reinigen mit Benzin ist nicht sooo effektiv.

      Gruß Matze
    • Danke erstmal...

      Hallo zusammen!!!

      Also erst mal zu den 1,4mm vor O.T. Der Zündzeitpunkt wurde halt nicht mit Grad, sondern nach mm eingestellt. Also wenn der Kolben 1,4mm vor dem O.T. steht wird auf diesen Punkt der Zündzeitpunkt eingestellt! Diese Maße sind z.B. auch beim Scooter Center nachzulesen... Kommt halt genau auf's selbe raus...

      Also das Ventil ist im Schwimmer einghängt. Schwimmer bewegt sich auch. Kann es sein das oben das "Loch"(Ventil) zu ist??? Wie könnte ich den Vergaser RICHTIG sauberbringen. Ausgeblasen hab ich ihn schon... Mehr als einmal...

      Nochwas: Kann es denn bei einer verschiebung von 1,4mm eine Rolle spielen ob die Zündkerze nun mit 90° oder (paar Grad weiniger) im Zylinder steht???

      Wo bekomme ich eigentlich möglichst günstig eine Gradscheibe???

      und besten Dank für die Tipps....
    • Haste jetzt den Schwimmer kontrolliert ?
      Vielleicht ist auch der Benzinhahn def. und dir läuft bei geschlossenen Hahn die Suppe in den Motor ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • @Matze: Ist doch eigentlich ganz logisch, bei der Vespa wird die Zündkerze schräg in den Kopf geschraubt, aus diesem Grund ist es nicht möglich mithilfe einer Messuhr den Vorzündungswert in mm zu ermitteln, deshalb wird bei der Vespa der ZZP. als Grad angegeben, weil es vieeeel einfacher und genauer ist!

      Steht die Messuhr allerdings parallel zu Zylinderlaufbahn, kannst problemlos ne Messuhr einschrauben, bei OT auf Null stellen und dann, z.B bei der Zündapp GTS50 1,1mm vor OT zurückdrehen und schon hast den Punkt, wo der Zündvergang beginnen soll!

      Mann kann sich sowas auch leicht selber basteln mithilfe einer M6er Schraube, weil die genau ne Steigung von 1mm hat, also eine Umdrehung=1mm


      Natürlich kann man bei der Vespa auch die Zündung einstellen, wenn man nur ne Millimeterangabe hat, aber wozu? Warum soll ich mir das Leben unnötig schwer machen und wilde Berechnungen durchführen???

      Aber das mit deinem Mofa und der bestimmten Kolbenposition kann ich jetzt leider grad nicht nachvollziehen! OT is OT und ZZp. ist ZZP., eigentlich ganz easy oder? yohman-)

      Wenn du Markierung hast, kannst du diese natürlich verwenden, vorrausgesetzt die Markierungen stimmen. Wurde das Polrad irgendwann mal getauscht, warum auch immer, musst du die Markierungen neu ermitteln.
      Bei meinen Vespen z.B hab ich noch nie ne OT oder ZZp Markierung gesehen, hab ich alles selbst ermittelt! 8)

      Ist damit deine Frage beantwortet?
      ;)
    • Ich glaube wir reden aneinander vorbei :D

      Das mit der Messuhr ist ganz logisch, mich hat nur dein erster Post etwas verwirrt , da du den Zusammenhang mit der Messuhr überhaupt nicht erwähnt hast.

      Was ist an meinem Beitrag unverständlich ? Ich beschreib da nur den Vorgang des Zündungeinstellens nach "mm vor OT" anstatt Grad.

      Ich glaube wir verstehen beide unser Fach und wissen wie die Kacke funktioniert, nur bringen es nicht fertig, es dem anderen gegenüber verständlich auszudrücken :thumbsup: .

      @ Miele_1 : Gradscheiben gibts zum Ausdrucken, brauchste nicht kaufen. Einfach mal Googeln.

      Gruß Matze
    • Damit ist Miele 1 auch nicht geholfen Jungs ! Konzentriert Euch auf das Problem bitte ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • ich würde mir den 16/16er dellorto kaufen, der 16/10 ist und bleibt zu klein für einen 75er, vernünftig kriegste den damit nicht zum laufen. spreche aus eigener erfahrung.
      Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
      ________________________________________________
      75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.
    • Werd ich mal probieren...

      Eigentlich wollte ich so unauffallig wie möglich tunen... Wie schnell wird sie dann werden mit einem 16/16??? So einen hätte ich sogar noch rumliegen...
      Mit originalem Vergaser wäre das tunen eigentlich nicht zu erkennen...

      Aber fährt denn keiner einen 75er mit originalem Vergaser???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miele_1 ()

    • @Matze: Wenn du keine Gradscheibe hast, dann kannste auch den Winkel auf den Umfang des Polrades umrechnen und mit nem Massband ausmessen und markieren, wenn man das ordentlich macht, dann bekommt man den ZZP. ziemlich genau eingestellt!

      Hab mir für die Kontaktzündung noch so ne Taschenlampe umgebastelt, mit zwei Drähten, anhand des Lichts kann man genau erkennen wenn der Kontakt abhebt!

      Wenn ich die Zündung kontrolliere, dann hol ich mir die Markierungen immer neu, ich hab so nen Drahtzeiger, den schraub ich mit ner Schraube von der Lüraabdeckung an, dann Kolbenstopper rein und per Umschlag den OT geholt, die ganzen Markierungen hab ich alle aufm Polrad drauf und biege mir dementsprechend den Zeiger zurecht, sodass er zu den Markierungen steht. Der Kolbenstopper ist ja immer der gleiche, deshalb passt es auch immer!

      So und nun erzählt mal wie ihr eure Kontaktzündungen einstellt! :D :thumbsup:


      Gruß Jan
    • Sie läuft...!

      Hallo nochmal...

      Habe heute den 16/16 montiert. Und siehe da...Sie läuft. Vergaser muss wohl nochmal eigestellt werden! Aber ansonsten schaut's ganz gut aus!

      Also danke nochmal.... klatschen-)

      Bis zum nächsten Problem...
    • den ansaugstzen hast du hoffentlich auch gewechselt... sonst wackelt das ganz nettt....


      desweiteren: kannst dir ja nochmal die vergasernadel den 16.10ers ansehen. EIGENTLICH müsste das ding damit auch laufen. wenn auch nicht so schön ausdrehen.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden