Umbau 80er in 125er

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi!

    Vorweg mal ich fahre keine Vespa :D geht um das Teil von einer Freundin.

    Die fährt ne 80er. Wegen den Steuern hat der ihr Bruder nen 125er Satz besorgt.

    1. Frage: Kann ich den einfach so verbauen wie er vor mir liegt, oder muss ich gewisse Teile auch mit tauschen, Kurbelwelle oder so??

    2. Muss der Motor ausgebaut werden oder reicht der Platz wenn ich den Seitendeckel wegschraube so aus.

    Ich schraube an Autos rum deswegen ist Wissen und Ausrüstung kein Problem.

    Hab nur noch nie an ner Vespa geschraubt.

    Schonmal Danke

    mfg
  • normalerweise müsste es reichen, wenn du das federbei aushängst, dann kommst du an den zylinder hin. würde aber den motor gleich ganz rausnehmen. dann kannst du ihn auf jeden fall mal komplett saubermachen (schadet nie) und is ja auch kein großer act, des teil rauszunehmen. brauchst eigentlich ausser dem satz nix. zylinder runter, kolben runter - neuer kolben drauf, neue dichtungen, neuer zylinder drauf und dann 1000 km sachte einfahren.
    greetz
    Collezionare e guidare vespa é sempre una cosa del trend
    Vespa sammeln & fahren unterliegt immer einem Trend
  • Hi,

    ich weiß ja nicht über welchen 80er Roller wir da reden, aber bei einer PX80E musst Du a) das Gehäuse aufspindeln und b) eine andere Kurbelwelle einbauen, damit das funktioklapt. Zumindest, wenn der originale PX125-Satz auf die PX80 gebaut werden soll...

    mfg

    Lothar