Tachoschnecke dreht sich nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist sie tief genug drinnen? Hast Du mal von innen geschaut ob sie überhaupt ganz unten angekommen ist?

      Topic wurde angepasst, "hund kuchen" hätte genauso viel vom Inhalt verraten wie "tacho schnecke".
      1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
      2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
    • Tachoschnecke ausgefressen

      Hallo, habe ähnliches Problem bei meiner P80X. Ich habe die Schnecke erneuert und wieder eingesetzt (bis auf Anschlag). DIe alte Schnecke war total ausgefressen. Nach Einbau habe ich das Vorderrad gedreht. Ging total schwer. Bin dann eine Proberunde gefahren, aber das Tacho ging immer noch nicht. Habe dann alles wieder auseinandergebaut. Nun war die neue Schnecke ebenfalls an einer Stelle über die gesamte Länge ausgefressen :( Muss ich evtl. die gesamte Trommel erneuern?
    • wenns das Tachoritzel sofort wieder zerlegt, ist meistens die Messingbuchse zugegammelt... mal mit Rundfeile oder Smirgelleinen nacharbeiten... das Ritzel muß sich darin ganz leicht drehen lassen


      Rita
    • Beliebt ist auch, die falsche Schnecke zu kaufen (wie im richtigen Leben :D). Meines Wissens gibt's für die PX nämlich ungefähr 5 Stück...

      Wenn es dann die Richtige ist, eines beachten: VORSICHTIG und OHNE GEWALT reindrehen lassen, weil dieser Kunststoffkack gerne man ausfranst. Auf Fett würde ich deshalb auch verzichten, und wenn überhaupt nur von der Trommelseite (falls offen) etwas reinschmieren.

      Viel Erfolg!
    • Ja, vielen Dank für Tips. Also ich muss noch kurz dazusagen, dass die PX ziemlich lang gestanden hat und die Fassung für die Welle ziemlich verdreckt ist. Ich denke ich werde einmal die Ankerplatte komplett ausbauen und richtig saubermachen.
      Vorher war auch eine weisse Schnecke drin, habe daher wieder weiss verbaut. Der Schlüssel für die Trommel ist aber ein 22er...
    • Original von Rita
      dann sollte eigentlich ne graue rein.... SW 22 und nen Splint durch??

      die weiße ist bissl dicker und wird da wohl nicht lange leben

      Rita


      Genau das meine ich, wenn du in diesem Fall auch recht hast:
      die Farbe alleine genügt nicht, weil auch die Verzahnung unterschiedlich sein kann...ist bei mir jedenfalls so, und ein Liedchen könnte ich darüber auch trällern. Soll ich? :rolleyes:
    • Zähl einfach die Zähne von der alten Schnecke ab (falls du sie noch hast) dann ab zum Händler und da auch nachzählen und du hast die richtige. Bei mir war nämlich die original auch rot und die neue ist grau. Also mit denn Farben ist da nichts zu machen, weil bei meinem Händler hats auch ca. 5 verschiedene rote gegeben. Und die Zähne am besten mit einem Edding anzeichen welche schon gezählt wurden, nicht das du dich am Ende noch verzählst und wieder die Falsche hast.


      mfg

      Clemens
      Weiß, dass er wirklich aus Vorarlberg kommt!