Zylinder noch fahrbar (Zimmermann 122 ccm)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zylinder noch fahrbar (Zimmermann 122 ccm)?

      Moin,

      ich habe eben meinen ZMG Zylinder mit Kopf, aber ohne Kolben, für meine PX 80 erhalten. Leider hat er an 2 Stellen gut sichtbare Riefen, die ich auf den Bildern rot markiert habe. Ich habe bewusst die krassesten Bilder von den Riefen ausgesucht und mit ordentlicher Vergrößerung etc. fotographiert, um die Riefen hervorzuheben.

      Ist der Zylinder eurer Meinung nach so noch fahrbar?

      Ich habe vor, sollte das Ding noch gehen, nen Kolben vom 133er DR ausm Smallframebereich zu verbauen, da der eine identische Bohrung hat und vom Layout zum Zyli passen könnte. Oder hat jemand bessere Vorschläge?

      Danke und frohe Weihnachten!
      Philipp
      Bilder
      • SIMG0004.JPG

        139,05 kB, 1.280×960, 83 mal angesehen
      • SIMG0002.JPG

        127,24 kB, 1.280×960, 96 mal angesehen
      • SIMG0003.JPG

        212,08 kB, 1.280×960, 75 mal angesehen
      • SIMG0010.JPG

        249,59 kB, 1.280×960, 77 mal angesehen
      • SIMG0011.JPG

        242,78 kB, 1.280×960, 66 mal angesehen
      • SIMG0015.JPG

        243,56 kB, 1.280×960, 91 mal angesehen
      Hessisch by nature
    • Die Nähe zum DR wurde hier schon in einem anderen Topic geklärt...

      Was die Riefen angeht... Ich bin da sicher kein Experte, aber ohne das zu behandeln, würde ich sagen, sollte man damit nicht fahren...

      Inwiefern da hohnen noch eine Möglichkeit ist, kann ich nicht sagen... Das sieht schon recht tief aus...-.-
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • nach den bilder würde ich einfach mal beahupten das das ein 135er mit kleinerer bohrung ist :D
      und selbst wenn ich falsch liege der sieht verdammt danach aus

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Naja, zumindest die untere Riefe sieht so tief aus, dass es da kaum dicht sein wird...
      Und wenn du die rausschleifst, brauchst du ja auch einen Kolben, der dann da rein passt...

      Weiß nich...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • So stellen sich die Riefen dar, wenn man nicht mit der Kamera voll drauf hält und den Spaß vergrößert.


      Ändert wahrscheinlich aber nix an eurer Ansicht, dass das Teil hinüber ist, oder ;( ?
      Hessisch by nature
    • ich auch...


      Aber logisch käme es mir vor, wenn du dir zuerst die genauen Daten des Kolbens inkl. der möglichen Übermaße besorgst, dann entscheidest, welchen du nehmen musst, den zylinder dann entsprechend ausschleifst und dann... ja dann einfach losfährst...;)

      Aber es gibt doch hier sicher Leute, die das schon gemacht haben!
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Hört sich logisch an. Danke für deine Tipps und Einschätzung klatschen-) !

      Dann warte ich mal ab, ob ich hier in diesem Thread noch andere Einschätzungen oder Handlungsempfehlungen kriege.
      Hessisch by nature
    • Deswegen hab ich mir den auch nach langer Suche besorgt :thumbsup: . Auch wenn ich natürlich auf Grund der Bilder, die der Verkäufer mir zugeschickt hat, nicht wusste, dass das Ding so gelitten hat :S .
      Hessisch by nature
    • klassischer Fall von falscheen Kolbenbolzenringen >> vermute mal der Vorbesitzer hat die o-zylinders verwendet (sehen ja ähnlich aus also werden sie schon passen :wacko: )

      so in demzustand geht da nicht mehr viel (Zylinder dichtet nicht mehr ab ) somit wenig leistung , schleifpapier hilft da wenig da zu tief , besorg dir einen Kolben des 135er DR und laß den Zylinder aufs entsprechende Maß aufbohren
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno