Getriebe - Hauptwelle krumm?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebe - Hauptwelle krumm?

      Hallo und frohes neues Jahr Zusammen,

      nach abgeschlossener Motorrevision habe ich gerade die hintere Bremstrommel montiert und im Leerlauf mal mit Schwung von Hand durchgedreht.
      Mir ist aufgefallen das die hintere Bremstrommel leicht zu eiern scheint. Derzeit kann ich nicht beurteilen ob es an der Trommel oder an der Hauptwelle liegt, aber es eiert definitiv leicht. Nun meine Frage inwiefern das normal sein könnte? :wacko: . Ich habe keine Vespa an welcher ich vergleichen könnte und gefahren bin ich diesen Motor noch nicht. Es wäre echt ärgerlich wenn ich das Ding jetzt wieder zerlegen müsste um die Welle zu ersetzen.....vielleicht hat mein Vorgänger mal ein ordentliches Schlagloch mitgenommen.....

      Gruß Letman
    • Naja wenn sie ausgebaut wäre, hättest sie mal in ne Drehbank spannen können und mit der Messuhr abfahren!

      Könntest so eigentlich auch machen! Messuhr von innen an die Backe befestigt und mal messen!
    • Ich gehe einfach mal davon aus das sich das ganze beim fahren nicht bemerkbar macht, da es wirklich nur minimal ist. Ausserdem sind unsere Felgen und Reifen wohl auch nicht hochgenau gefertigt, vielleicht habe ich ja Glück und man merkt es gar nicht. Mit der Messuhr werde ich trotzdem nochmal ausprobieren, danke für den Tip. Hat den mal jemand einfach an seinem Hinterrad gedreht und sich das mal genau angesehen. Eiern eure vielleicht auch minimal?

      Gruß Sascha
    • War denn die Zentralmutter fest beim drehen ? Minimale toleranzen sind normal
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist