Vergaser ist übergelaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergaser ist übergelaufen

      bin seit zwei wochen mal wieder mit der vespe unterwegs gewesen von mir bis zur u-bahn haltestelle und nachmittags zurück zu mir nach hause. auf dem weg wird sie auf jedenfall warm. ich stellt sie auf dem hof ab. abend´s klingelt der nachbar und sagt ich solle mal nach der vespe schauen es richt verdammt doll nach sprit. ich runter und da sah ich das unheil, sie ist ausgeblutet. der ganze sprit auf dem hof in verbindung mit regen. ich schau nach woher das kommt da fällt mir auf das die ganze unterseite des motors mit eiskristallen überzogen war. man beacht das es gute 6-8 grad plus waren und das es geregnet hat. ich kann mir echt nicht erklären warum das überhaupt alles passiert ist. es sei den der vergaser ist auf der fahrt am nachmittag vereist und hat den schwimmkörper blockiert aber so recht will ich das auch nicht glauben.
    • RE: Vergaser ist übergelaufen

      Ohje, das klingt wieder nach einem Bruch im Raum-Zeit Kontinuum, wohl wieder eines dieser supermassiven Schwarzen Löcher.
      Wenn du keines findest, wirst du wohl einen kaputten Benzinschlauch oder Benzinhahn haben. Vielleicht haste auch nur vergessen den Hahn zu schließen.
    • wieso solls das nicht geben?!

      bei kühler witterung können die plastikschläche
      schon mal porös werden und einreißen...

      aber das mit den eiskristallen kommt mir schon etwas merkwürdig vor.
      bist du sicher, dass es nicht unter null gran war? ansonsten könnt ich mir vorstellen,
      dass etwas wasser was sich unter dem benzin im tank gesammelt hat gefroren ist
      und dann irgendwo ausgetreten ist.
    • oh man wenn manche leute ihre geistigen ergüße doch einfach wo anders ablassen könnten dann würde so ein forum wohl viel informativer sein. also sag ich es noch mal...der schlauch ist ganz weil der ist neu.

      so zu "derbastian" kann ich nur sagen das ich das mit dem eis auch ziemlich merkwürdig finde, habe mal angefasst und es waren mit sicherheit eiskristalle, und die haben extrem nach benzin gerochen, und ja das alles bei mehr als 6 grad. naja ich werd wohl mal den vergaser ausbauen müssen und schauen was der schwimmer macht vieleicht ist der ja mit einem mal hinüber...
    • hallo,
      ich reinigte vorgestern meinen tank, das verschmutzte restbenzin lies ich in einer plastikschüssel stehen. nach etwa 3 stunden füllte ich es in einen kanister und wunderte mich ebenfalls das die schüssle, etwas, vereist war.

      es waren 5 grad. hab extra nachgeschaut weil es mir niicht so kalt vorkam.

      nun ist ja bekannt das bei verdunstung von flüssigkeiten, kälte entsteht.
      ich schätze mal das benzin ziemlich schnell verdunstet.

      wenn wir alle unsre benzinschläuche abmachen, und die vespen ausbluten lassen,

      können wir die erderwärmung doch noch aufhalten!