Stillegung der Ölpumpe bei Lusso

  • 1 : 50 heißt
    1 Teil Öl : 50 Teile Benzin
    also 1 l Öl in 50 l Benzin.
    Das paßt nun mal aber leider nicht in den Tank unserer Vespen, also mußt Du das verhältnisgerecht runterrechnen.
    Z.B. 5 l Benzin mit 0,1 l (100 ml) Öl

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Hier noch eine kleine Anmerkung zur Durchführung der Antriebswelle der Ölpumpe:


    Ich hatte diese mit einer M12er Madenschraube verschlossen und heute bei der Montage der Vergaserwanne bemerkt, dass ich sie zu wenig reingeschraubt habe. In der Vergaserwanne gibt es noch eine Buchse, die ins Kurbelwellengehäuse führt und die auf meine Madenschraube aufsetzte.


    Ich habe die Buchse raus geschlagen, da die Schraube schon fest und der Motor bereits zusammengebaut war.


    Alo Madenschraube ausreichend reinschrauben!

  • also die buchse würd ich nicht unbedingt rausschlagen, denn die zentriert die Vergaserwanne, wenn der Vergaser noch nicht drauf ist. ich hab oben einfach die Madenschraube rundrum etwas abgeschliffen, so dass die Buchse wie gehabt noch reingeht.

  • Hallo,
    ist denn das Selbermischen so viel sicherer als die Getrenntschmierung ?
    Ich weiß nicht ob man das vergleichen kann, aber meine Nachbar hatte letztes Jahr bei seiner Motorkettensäge einen Motorschaden, weil sich das Gemisch bedingt durch eine längere Standzeit wieder "entmischt" hat und der Motor daher nicht die erforderliche Schmierung bekam.
    Die Werkstatt hat gesagt, man soll daher die Säge vor der Benutzung kräftig durchschütteln, damit sich wieder Öl und Benzin gut vermischen können.
    Wenn ich meine Vespa jetzt nur relativ selten im Sommer fahre und sie auch mal längere Zeit steht, ist dann das Risiko eines Motorschadens bei Gemisch nicht höher als bei Getrenntschmierung?
    Oder habe ich hier jetzt einen Denkfehler ... - klärt mich diesbezüglich doch mal auf, da ich jetzt stolzer Besitzer einer PX200 Lusso mit Getrenntschmierung bin und wie gesagt eher ein Wochenend-Schönwetter-Fahrer sein werde ;-)
    Gruss
    Daniel

  • Bezüglich einer längeren Pause-Winter-scheint mir das "schütteln" angeraten ;)
    Bei Getrenntschmierung gibt es ja 2 Lager-wie der Tread ja zeigt!(auch GSF).
    Ich will nicht weiter darauf eingehen.
    Bei nächster Gelegenheit fliegt meine Getrenntschmierung jedenfalls raus.
    Einen Motorschaden bekommst Du in diesem Zusammenhang dann, wenn das Öl zu wenig wird-klar!Das kann bei beidem passieren. Ich verlass mich da aber lieber auf meine eigenen Mischkünste!
    Übrigens: Ich finde, dass meine Reuse recht viel Öl verbraucht-aufgrund der Ölpumpe.Da wurde wohl gedacht - besser zu viel al zu wenig.

  • Ich habe heute nochmal zufällig mit einem Techniker über das Thema 2-Tackt-Mischung und Entmischung gesprochen. Er meinte, dass bereits nach 4 Wochen Standzeit das Gemisch anfängt sich wieder zu trennen. Man kann dies auch nicht anhand der Färbung erkennen, man sieht es einfach nicht. Wenn es sich einmal entmischt hat, lässt es sich auch nicht wieder aufs neue mischen (z.B. durch schütteln). Man soll älteres Gemisch nicht mehr verwenden!
    Also ich habe da auch weiter keine Ahnung von und kann das auch nur so wiedergeben wie man es mir erklärt hat, aber ich für meinen Teil werde bei der Getrenntschmierung bleiben, scheint mir das geringere Übel zu sein....
    Gruss
    Daniel

  • Das mit dem Mischen und Entmischen kann ich mir gut vorstellen.
    Wie dem auch sei - bei mir kommt die zeitig raus und wie man sieht - ist eine Glaubensfrage ;) =)

  • bei mir war dieser stab mit dem gwinde dran völlig verdreht und nicht ein bisschen mehr aktiv, wie das passiert ist...?! nunja jetzt ist sie draussen und man fährt wieder ohne sorgniss




    grüße

  • Moin,


    ich hab da mal eine blöde Frage. Wieso klemmt Ihr denn die Ölpumpe ab. Ich würde es einfach so machen das ich Benzin in den öltank einfülle und fertig.


    Hab ich da einen Denkfehler bzw. was spricht dagegen?


    Bye


    Marcus

  • Es geht hier um die Zuverlässigkeit der Mechanik insgesamt.
    Die Einen lassen das so wie es ist und die Anderen bauen das ganze Zeug zurück und tanken Gemisch bzw. füllen zum Benzin selber das entsprechende Öl hinzu.
    Einfach nochmals das Topic lesen oder habe ich die Frage nicht verstanden?

  • Ich glaube, mannohneplan meint Gemisch zu fahren, ohne die Ölpumpe stillzulegen

  • Moin,


    nee ist schon klar das viele die Pumpe wegen der Zuverlässigkeit rückbauen. Aber wenn ich Gemisch tanke und meinen Ölbehälter mit Benzin fülle, kann es mir doch egal sein ob die Pumpe funkioniert. Wenn sie läuft dann pumpt sie halt etwas Benzin mit, und wenn sie hinüber ist dann pumpt sie halt nicht mehr.


    Deshalb kann ich mir doch den Rückbau sparen und Tanke einfach Gemisch bzw. mische selbst und kippe in den Öltank Benzin von mir aus auch Gemisch.


    Bye


    Marcus

  • Solche Probleme haben wir smallframeristi zum Glück nicht :P


    PS: Verdammte Zensur!

  • ne aber der Gedanke von mannohaneplan ist doch gar nicht schlecht. Du sparst dir alle Umbauarbeiten mit schraube etc. und Tankst einfach Gemisch in beide Behälter. Wenn das von der Funktionalität überhaupt machbar ist. Das heist ob die Pumpe und der Vergaser mit dieser Gemischeinstellung zurecht kommt. Wäre für mich auch eine sehr gute Alternative, da ich mir auch gerade eine Px 80 @100 ccm zugelegt habe.
    Kann jemand dazu konkrete Angaben machen ob das von der Schmierung oder der Kombinierung der 2 Tanks mit Gemisch überhaupt machbar ist.


    cu nov@

  • Würde der Herr Fettkimme das neue Topic bitte ans alte anhängen?


    Zur Ölpumpe: such mal nach "Ölpumpe stilllegen" "bzw. "Getrenntschmierung stilllegen".


    Aber natürlich und ist schon geschehen
    @ masterchief next time vorher SUFU anschmeißen Thx
    Cheers Fettkimme der alte in anderer Leute Beiträge reinschreiber


    Messwerte für die Zündspule CDI (Blackbox):
    ---------------------------------------------------
    Messen zwischen Wert Toleranz
    Massestecker und Weiß : 0,0 Ohm 0,0 Ohm
    Massestecker und Rot : 0,5 kOhm 50 Ohm
    Massestecker und Grün : 116 kOhm 3,0 kOhm
    Zündkabel und Weiß : 4,2 kOhm 0,2 kOhm
    Zündkabel und Rot : 4,6 kOhm 0,3 kOhm
    Zündkabel und beide Grüne : 120 kOhm 3,0 kOhm


    Messwerte für die Zündungsgrundplatte (Ankerplatte):
    ---------------------------------------------------
    Bauteil Messen zwischen Wert Toleranz
    Pick-Up Masse und Rot : 110 Ohm 5,0 Ohm
    Ladespule Masse und Grün : 500 Ohm 20 Ohm

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.