Kupplungseil am Griff ab! PK 50 XL

  • Hallo,


    Mir ist heute beim Fahren die Kupplungseil ab gegangen, und zwar wie ich gesehn habe hat sie sich vom griff gelöst. Was kann ich tun um es wieder rein zu kriegen? Das seil ist in der Hülle verschwunden^^.


    MfG de pad

  • Ich habe den Zug jetzt gefunden. Jedoch krieg ich es nicht hin den Zug so zurückzuschieben dass er vorne wieder aus der Hülle kommt. Kannst du mir genauer beschreiben wie ich das machen soll!


    MfG de pad

  • Zitat

    Original von de pad
    Das seil ist in der Hülle verschwunden^^.


    Dann wird es wohl gerissen sein !?


    Wie ein Kupplungszug gewechselt wird, wurde in den letzten Tagen/Wochen mehrfach behandelt.


    Einfach nachblättern oder die Suche benutzen.

  • Zitat

    Original von de pad
    Glaube nicht dass er gerissen ist! Der Widerstand wenn ich es reinschieben will ist nur einfach zu groß!


    Vielleicht versteh ich ja da was falsch:


    Also - dein Kupplungszug hat sich "vom Griff gelöst" und ist "in der Hülle verschwunden"


    Wie soll das gehen ohne daß er gerissen ist?


    Daß du es nicht von der Motorseite zurückschieben kannst liegt dann daran, daß sich der (wahrscheinlich gerissene) Zug aufgedröselt hat und sich dadurch in der Hülle verhakt.

  • Also das mit dem "vom Griff gelöst" und "in der Hülle verschwunden" stimmt soweit. Er hat am anfang nachdem er sich vom griff gelöst hat noch aus der Hülle rausgeguckt, ist dann aber irgendwie reingerutscht. Ich weiß jetzt nicht ob er gerissen ist und wenn ja wo?! Und das mit dem hinten reinschieben: Da liegt das Problem nicht dabei, dass ich ihn reinschieb und er kommt vorne nicht raus... , sondern dass ich ihn hinten erst garnicht reinschieben kann.


    MFG de pad

  • de pad : An einem Kupplungszug ist zur Hebelaufnahme ein Nippel dran. Entweder ein kleiner Flaschenförmiger(der mit einem Zusatznippel funktioniert) oder ein grösserer ca 5mm Durchmesser.


    Wie soll jetzt dieser Nippel in der Hülle verschwinden?


    Deshalb wird ja auch ein Kupplungszug immer vom Lenker aus Richtung Motor durch die Hülle geschoben.

  • ah ich denke da liegt das problem anscheinend ist dieser nippel ab! ich muss mal nach einem neuen kupplungszug gucken!


    MfG de pad

  • Zitat

    Original von de pad
    ah ich denke da liegt das problem anscheinend ist dieser nippel ab! ich muss mal nach einem neuen kupplungszug gucken!


    Besorg Dir gleich zwei und leg einen ins Handschufach.


    Schau Dir vor dem Montage aber mal Deinen Kupplungshebel an, ob am Auge irgendwo ein scharfkantiger Grat zu ergennen ist. Wenn ja, dann mit kleiner Feile und Schmirgel anrücken - sonst reissts gleich wieder.

  • Was ist denn da der Richtige, und woran kann es liegen, dass der Zug sich gelöst hat. Hat es was mit der Schraube zu tun die das Kabel am Hinterrad festhält. Diese hat sich nämlich gelöst und baumelt jetzt am hinterrad.^^

  • Zitat

    Original von de pad
    Was ist denn da der Richtige, und woran kann es liegen, dass der Zug sich gelöst hat. Hat es was mit der Schraube zu tun die das Kabel am Hinterrad festhält. Diese hat sich nämlich gelöst und baumelt jetzt am hinterrad.^^


    Kupplungszüge reissen halt irgendwann mal.


    Ungeschriebenes Vespengesetz! :D


    Ich geh mal davon aus, daß du den Schraubnippel vom Kupplungszug meints, der den Ausrückarm der Kupplung bedient.


    Oder meinst du den Hinterradbremszug?

  • so gut kenn ich mich nicht aus^^ also es ist wenn ich richtig liege ein kleiner nippel mit ner schraube am ende des kupplungsseilzugs. Da ist so ne art Hebel und dahinter eben dieser nippel.


  • Eigentlich völlig egal.


    Original wurden Züge mit Pilznippel verbaut. Dazu benötigt man aber zusätzlich noch den Nippel 62200000


    Aber geht doch einfach beim nächsten Piaggio-Händler vorbei - die immer Züge rumliegen.