Erfahrungsaustausch Cosa L125

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Moin Vespa-Jünger,


    bin gerade durch ein tolles Weihnachtsgeschenk Mitglied der Vespa-Gemeinde geworden. Habe eine Cosa L125 anvertraut bekommen.
    Leider bin ich in Fachfragen (noch) ohne Ahnung! Deshalb suche ich EUCH, die mir den Weg in die Vespa-Welt erklären können.
    Wer kennt die Cosa 125? Habe in div. Foren immer nur von der Cosa 200 gelesen. Wie unterscheiden die sich, wo sind die Gemeinsamkeiten?


    Ein Hilferuf und Hallali :gamer:


    TC

  • ich begrüße dich als neues Mitglied.
    Der Unterschied zwischen beiden Modellen besteht, soweit ich weiß, nur in der Kubikzahl und der Leistung.
    Sonst sind sie indentisch und die meisten Teile sind austauschbar oder für beide Modelle zu verwenden.
    Ein Vorteil der 125er ist der, dass er mit einem alten Pkw-Führerschein gefahren werden kann. Die 200er muß mit Motorradführerschein gefahren werden.
    Ich weiß zur Zeit nicht, ob die Getriebeübersetzungen ebenfalls indentisch sind.
    Ich selbst habe eine 200er und bin mit diesem robusten Roller sehr zufrieden. Besonders die Bremsanlage gefällt mir sehr gut. Man kommt nicht so schnell in die Lage das Vorderrad zu überbremsen und dadurch zu stürzen.


    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Teil und immer gute Fahrt.


    Gruß Ulf

    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!


    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.

  • Moin Ulf,


    vielen Dank für Deine spontane Antwort! Das mit dem Führerschein hatte ich auch gedacht...
    gilt allerdings nur für Lappen, die vor 1980 gemacht wurden (so sagte mir ein Fahrlehrer)! :cursing: 
    Da bin ich erst mal angesch...! Hab die Lizenz erst 1987 gemacht! Soll jetzt noch mal ca.
    1.200,- Euro (!) kosten! Muss dann aber sein, will ja ab Frühjahr vespieren!


    Grüße aus dem Alten Land
    TC

  • investier die Kohle aber nicht innen 125er schein, sondern mach gleich A Direkteinstieg. Dann kannst auch in Sachen Tuning bedenkenlos fahren.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • investier die Kohle aber nicht innen 125er schein, sondern mach gleich A Direkteinstieg. Dann kannst auch in Sachen Tuning bedenkenlos fahren.


    Das seh ich mal ganz ähnlich, mach direkt nen Motorradschein. Die Cosaken haben so viel Potential und sind irgendwie auch die Oldies von morgen.

  • Moin Cosafahrer 125


    habe auch eine Cosa 125 und kann dir auch bestimmt helfen.
    Welches Baujahr hat deine?
    Gibt ja die 2 Versionen.
    Du kannst von der 200er vieles übernehmen, aber bei dem Motor kannst du wenig übernehmen.
    Wenn du Fragen hast, dann kannst du dich bei mir melden.
    Der Preis für den Führerschein ist ok.
    Habe letztes Jahr meinen großen Motorradschein gemacht und der hat mich in Frankfurt auch 1200 € gekostet.


    Gruß Björn


    ps. Werde diesen Sommer bei dir bestimmt vorbeifahren, denn ich will noch weiter in den Norden fahren mit meiner kleinen.

  • Moin Björn,


    endlich mal einer mit der gleichen Maschine! Es scheint, als seien nicht viele 125er unterwegs?!
    Hab immer nur con 200er gelesen.


    Meine ist EZ 12/89 technisch und optisch in gutem Zustand (bis auf ein paar Lackmacken), hat
    gerade mal 14.000 gelaufen. Habe immer nur Probleme beim Anschmeissen, da zickt sie fast
    jedes mal. Schätze, es hat mit der Kerze zu tun!


    Gruß


    Thomas

  • Moin


    die Cosa 125 gibt es selten.
    Hat deine einen elektrischen Anlasser?
    Meine ist auch Baujahr 1989 aber hat keinen e-Anlasser und hat 35.000 km schon drauf.
    Du hast die Cosa 1 zur Info.
    Das brauchst du wenn du Material für deine kaufen willst.
    Das gleiche Problem habe ich auch aber gibt einen einfachen Trick.
    Einfach vor dem Starten auf die rechte Seite für 5 - 10 Sekunden kippen und dann starten.

  • das sehen viele so aber wer fährt denn schon nen "Breit"Reifenroller !!!
    Gut sie bringt nicht so die Leistung wie eure PX weil schwerer aber dafür sehr komfortable.
    und nicht zuvergessen das wir ein "Helmfach" haben *grins*

  • hey


    Cosa ist kein Automatik mist!!!!
    gut sie hat viele Kunststoffteile, mehr Gewicht, nicht so schöne runde Formen aber dafür andere Vorzüge.
    oder Kannst du mit 17 Liter Tank mithalten ( gut mit original Zusatztank eingebaut)?????

  • nein das würde ich nicht wagen
    dafür ist er zu wichtig für das Forum
    er hat ebend sehr viel Erfahrung mit unserem Lieblingshobby
    aber ich muss ja bisschen die Cosa verteidigen.
    Wegen dem Vergaser melde ich mich nächste Woche bei dir.

  • Ne COSA konnte man schon 1989 nicht fahren. (Hab da den 1b gemacht).
    Damals waren schon alle geil auf die 125 Primavera.





    COSA=Total uncool. "Missing Link" zum Automatik sehe ich genauso.


    Ich weiß noch, dass die mit "im Windkanal optimiert" beworben wurde. Der Bugatti Veyron war im Windkanal .... aber bestimmt nicht die COSA (und wenn doch, warum hat der Techniker die Sicherungen nicht gelößt, damit die mit 85 KM/H in den Propeller fliegt und uns erspart geblieben wär?)



    COSA. Ne....Wenn Du damit an der Schule vorgefahren wärst, hätten sie Dich ausgelacht.
    Das mit den Mädels hätteste Dir die nächsten 2 Jahre abschminken können!


    Warte bis die Benzinpreise wieder bei 1,50 Euro sind, such Dir jemanden, der vor dem 01.04.1980 den Autoführerschein gemacht hat und verscherbel die Kiste. Die COSA wird nie irgendwelchen Kultstatus erreichen. Höchsten als Roller mit dem schnellsten Wiederverkauf.


    Pfui bäh.


    Sorry, für meinen Post.


    Und wo ich gerade dabei bin. War die COSA der Vorgänger und vorsichtige Versuch für die aktuelle Version. Ist doch 1:1 doer??????

  • Der Eröffner dieses Themas wollte eigentlich einen Erfahrungsaustausch und nicht ein Zeichen grenzenloser Intoleranz :-8 .
    Hast du als "Rumtreiber" denn Erfahrung mit dem Modell?

    Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!


    Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.