Welche Vespa für Anfänger?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Vespa für Anfänger?

      Ich bin mit der Suche leider nicht weiter gekommen und nun hoffe ich mal dass die Frage hier reingehört:
      Ich habe einen normalen PKW-Führerschein mit dem ich also 50er Roller usw. fahren darf.
      Nun würde ich mir für den bevorstehenden Sommer gerne eine Vespa kaufen und da ich noch nicht so ganz den Durchblick habe stehe ich nun vor der Frage:
      Welches Modell? Sie sollte möglichst günstig sein und was Technik und Wartung möglichst betrifft möglichst einfach zu handhaben!
      Was würdet ihr empfehlen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schlo ()

    • Ich würde zur PK XL bzw XL2 tendieren.

      Klar- eine V50 ist schöner - aber auch arbeitsintensiver und weniger alltagstauglich. Stichworte: mieses Licht, Unterbrecherzündung, schlechte Vorderbremse.

      Eine PK besonders die XL (2) ist da schon alltagstauglicher. 12V - Blinker - elektronische Zündung - gute Bremsen.

      Gepflegte PK sind im allgemeinen auch günstiger als eine V50.
    • Würde auch zur pk xl oder xl2 raten.Würde aber wahrscheinlich eher zur xl 1 greifen,weil bei der xl2 der e-starter nich vorhanden ist und das kicken ziemlich lästig werden kann,wenn sie im winter mal nicht anspringen will :D
    • Original von Dori
      umgekehrt :) *klugscheixx* xl1 hat kicker und xl2 hat e-starter...


      gibts so und so...


      XL2 (in den Papieren steht immer nur XL! die XL2 ist grob gesagt ab Baujahr 1990 und hat einige Unterscheidungsmerkmale zur XL1, zu finden unter Tipps & Tricks) lässt sich sehr schön fahren und vor allem auch schön schalten, dank 1-Zug-System
      alle anderen Modelle haben 2 Schaltzüge

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()

    • Original von Dori
      umgekehrt :) *klugscheixx* xl1 hat kicker und xl2 hat e-starter...


      Das stimmt auf jedenfall nicht,hab ne xl2 und die hat keinen e-starter.

      Schau ma bei ebay,aber da werden die eigtl. über dem Wert verkauft.
      guck ma hier im Forenmarktplatz,da sind die eigtl. regelmäßig zu haben.
      Oder du guckst mal beim GSF,da musse dich allerdings anmelden um dir
      i-was anzuguckn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Colio ()

    • Ich würd mich erstmal nach einer zuverlässigen und günstigen PK umschauen.

      Wenn dir dann die ganze handgeschaltene 10-Zoll-Geschichte Spaß macht, dann kannst du dich immer noch nach einer schönen v50 umschauen, die PK als "Alltagsschlampe" weiterfahren und das Schätzchen an schönen Sommertagen Gassi fahren. :D
    • @Colio: Hast du nie darüber nachgedacht das man sogar die Vespa mit unterschiedlicher Ausstattung kaufen konnte? Was glaubst du warum die Modelle mit e-Starter "elestart" heissen? Du kannst doch nicht von einer Vespa auf alle schliessen. Die V50 gab's in 6 oder 8 oder sogar noch mehr Ausführungen. Unterschiede in Technik, Optik und Karosserie. Aber schlussendlich bleibt's doch 'ne V50. Und das gab's bei allen Baureihen. Es gibt also XL2 mit und ohne e-Starter genauso wie XL1 und sogar einige Modelle der V50 waren mit dem Elektrohelferlein ausgerüstet. Von den Largeframes wollen wir dabei gar nicht reden!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Abschliessend könnte man sagen, wenn du dich jetzt für ein modell entschieden hast, wobei ich mich so wenig wie möglich festlegen würde, (ausser automatik) dann schau im regionalteil deiner tageszeitung, oder anzeigenblätter mal nach diesem typ. wenn du da nicht fündig wirst, beobachte mal bei ebay die auktionen. irgendwann mal wird ein schnäppchen dabei sein. nur nichts überstürzen.
    • Original von Nick50XL
      @Colio: Hast du nie darüber nachgedacht das man sogar die Vespa mit unterschiedlicher Ausstattung kaufen konnte? Was glaubst du warum die Modelle mit e-Starter "elestart" heissen? Du kannst doch nicht von einer Vespa auf alle schliessen. Die V50 gab's in 6 oder 8 oder sogar noch mehr Ausführungen. Unterschiede in Technik, Optik und Karosserie. Aber schlussendlich bleibt's doch 'ne V50. Und das gab's bei allen Baureihen. Es gibt also XL2 mit und ohne e-Starter genauso wie XL1 und sogar einige Modelle der V50 waren mit dem Elektrohelferlein ausgerüstet. Von den Largeframes wollen wir dabei gar nicht reden!


      Sorry,hab nie von nem elestart-model bei der xl2 gehört.hab ich ja schon wieder was dazugelernt =)
    • Kann die Aussage nur von Nick50XL unterstützen. Ob E-Starte oder nicht ist Ausstattungssache.
      Ich persönlich brauche ihn überhaupt nicht, hab auch keine Lust auf ne Batterie, ist wieder nur ein Teil mehr dass kaputt gehen kann. gruß
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Hallo Vespafreunde,

      auch ich suche eine Vespa PK 50!
      Ich dachte an eine aus den 90ern.
      Haben die eine getrennte Schmierung?
      Die mit E-Starter, sind das die neueren?

      Danke Euch für Informationen

      Gruß W 650
    • Also

      ...ich kann nur von mir sprechen, meine erste ist die aktuelle. Ne 94er XL2, Schwarz, Elestart, knapp 10.000km, bei 8000 der letzte "Service", mit nem Klemmer aber lauffähig für 280€

      So habe ich noch ein wenig zeit beim basteln nen bezug zu finden und vor allem robuste Technik.

      Unverständlcih ist mir nur warum die PK´s so schlecht angesehen sin ;)

      Andi