Problematik Schlossdemontage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problematik Schlossdemontage

      Guten Tag,

      ich habe eine Vespa Pk50 XL bj 87

      Mir ist leztes Jahr bei einer heftigen Bremsung dank meines Stahlharten Knie mein Zündschlüssel im Schloss abgebrochen dieses machte sich mir erst sehr spät bemerkbar wodurch der rest des zündschlüssel nicht mehr aufzufinden ist.

      Fakt ist das ich hier auf dem Board auf viele Beiträge bezüglich der demontage bei PK xl2 Fahrzeugen finde, nun bitte ich um Hilfe bei einer PK50 xl folgendes wurde erledigt.

      Kaskade demontiert#
      Madenschraube entfernt #
      da das Zündschloss steht noch auf ON (will es nicht drehen weil ich mir nicht sicher bin ob es sich noch drehen lassen würde.)

      Nun komme ich jedoch nicht weiter, muss ich die Schwarze Kappe auf seitens des Schlosses entfernen ?
      Wenn ja gibt es dafür einen Trick da ich ich bereits ein kleine Teil abgebrochen habe?!

      Wie gehe ich weiter vor `?


      Vielen Dank im vorraus


      &&
      Grüße aus Stuttgart


      Feve
    • Zuerst auf "Off"-Stellung drehen, also die mittlere Position.
      Dann hinter der Kaskade mit irgendwas spitzem, kleinem durch das winzige Loch an der Unterseite des Schloßhinterteils einen kleinen nicht sichtbaren Hebel drücken und von vorne versuchen das silberne Schloßteil rauszuziehen.
      Kann man das nachvollziehen? Bin schon müde....

      Ist ein scheiß geficke - also nimm dir Geduld mit...
      Biete nix mehr an...
    • Danke Restaurator,

      ich kann Ihr beschreibung nicht ganz nachvoll ziehen werde das heute nach dem Essen jedoch mal ausdrucken und versuchen in die Tat um zu setzen !


      Frage direkt dazu habe ich auch ...


      wo liegt diese öffnung ?
      Muss ich die Schwarze Blende auf der ON / OFF / LOCK steht entfernen ?
      Um den scließzylinder raus zu siehen auf welcher Positzion muss das schloss stehen?


      Dankeschön
    • Versuch den Rest raus zu fummeln (mit nem Laubsägeblatt z.B.) dann geh zum Schlüsselmacher und lass Dir nen neuen Schlüssel für ca. 8 Euro machen. Hab ich auch gemacht und hat geklappt...
      Da musst dann erst abschließen sonst geht der Schlüssel nicht raus. Glaub ich zumindest.
      Die Teller fliegen so tief, es wird Hagel geben!
    • Servuuuus ,

      also ich hab es auf Teufel komm raus, nicht geschaft den Schließzylinder auszubauen ...


      hab wie beschreiben die Madenschraube entfernt die Öffnung hinten gefunden und ein draht eingeführt.
      Die "schlüssel-stellung" steht auf OFF, aber ich habe wie gesagt den Zylinder um keinen Milimeter rausbekommen!




      Gibt es den einen Trick?!
      Was entriegelt eigentlich dieses kleine Loch auf Bild 1 ?!

      Wenn es jemanden aus der Region kommt der mir da kurz helfen könnte würd nen Pils bei raus-springen =)


      Grüße
      feve
    • Das kleine Loch meinst du?

      An dem Schloß ist so ein kleines Hebelchen dran das du mit dem Draht reindrücken musst. Wenn das nicht gedrückt ist blockiert es und du bekommst das Teil nie raus.
      Pinky und ich sind aber neulich auch an einem Schloß verzweifelt und haben es dann im Endeffekt ausgebohrt.....



      Edit:
      Dein Schloß sieht ja von vorne auch nicht mehr wirklich toll aus... Also wenn du´s sowieso auswechselst dann bohr es einfach aus.
      Biete nix mehr an...
    • Ich hab meines auch vor kurzem ausgebaut allerdings von einer PK 50S sollte aber gleich sein!

      Loch ist das richtige, Draht würde ich nicht nehmen ist zu schwach nimm einen Inbus-Schlüssel sw 2.5!

      -Schlüsselstellung auf OFF
      -Mit Inbus-Schlüssel Hebel nach oben Drücken (ist a bisal a Glücksache den Blind zu erwischen)
      -Gleichzeitig Schlüsselstellung auf ON und dann rausziehen
      -Fertig
      -Bier aufmachen

      Hoffe hilft dir wenn du es nicht schon hast
    • Vespa Fahrer Avatar

      mupuckel82 schrieb:

      Ich hab meines auch vor kurzem ausgebaut allerdings von einer PK 50S sollte aber gleich sein!

      Loch ist das richtige, Draht würde ich nicht nehmen ist zu schwach nimm einen Inbus-Schlüssel sw 2.5!

      -Schlüsselstellung auf OFF
      -Mit Inbus-Schlüssel Hebel nach oben Drücken (ist a bisal a Glücksache den Blind zu erwischen)
      -Gleichzeitig Schlüsselstellung auf ON und dann rausziehen
      -Fertig
      -Bier aufmachen

      Hoffe hilft dir wenn du es nicht schon hast


      Du Irrtierst mich aber EXXXXXXXXXXXXXXtrem.

      Also sobald ich mit dem Draht / Dünnergegestand wie auch immer da rein gedrückt habe ...
      dann dreh ich das schloss wieder auf ON ?!

      Wenn das so wäre erklärt das aber wirklich einiges !

      mhh der letzte Punkt klingt ab interessantesten klatschen-)


      THX

      feve
    • Da verwette ich mein rechtes Ei das es bei der PK genau so funktioniert!!!

      Wenn das Zündschloß ausgebaut ist (also der Teil an dem die Kabel hängen).
      Dann ist da noch so ein zwischenstück das man mit einer spitzzange rausziehen kann.
      Darunter sieht man nun die Sperrklinke die hoch gedrückt werden soll.

      Und wie beschrieben:
      -OFF
      -Hochdrücken gleichzeitig auf ON
      -Und raus damit!!!