Ausbau der Bremstrommel hinten PX 200

  • Liebe Vespa Freunde,


    da brauch ich mal einen guten Rat eines Vespa-Profis !


    Habe aufgrund meiner Restaurationsbemühungen den Motor ausgebaut und will jetzt die Bremstrommel abnehmen. Das Rad ist entfernt und Splint, Mutter und Beilagscheibe auch. Kann nun die Zahnstange der Antriebswelle erkennen. Die Bremstrommel macht trotz all meiner Bemühungen (Schläge mit dem Gummihammer, mit Caramba eingesprüht, mit dem Abzieher alles versucht, Abzieher und mit Heißluftföhn Welle erwärmt) keinen Ansatz sich auch nur einen mm zu bewegen (wobei ich sagen muss, daß ich mit dem Abzieher nicht die absolute Gewalt angewandt habe, da ich Bedenken hatte die Bremstrommel könnte an den Ränder, wo ich den Abzieher angestezt hatte zu brechen). Erbitte mir einen Tip wie ich diesem "Monster" Herr werde. Bedankte mich im Voraus für gute Tips.


    mfg


    hrfs

  • Versuch mal den Bremsnocken gerade zu stellen,also am Bremshebel hin und her bewegen.Klopfen mit dem Gummihammer hilft meistens auch.