Spritmangel

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Tag Zusammen,


    ich bin neu hier und habe sogleich eine Frage an Euch.
    Wir fahren eine Vespa Cosa 200ccm (EZ 1992) und haben folgendes Problem :


    Nach dem Start geht der Motor nach ca 200-400 Meter wieder aus. Nach einer Wartezeit von 1 Minute läßt er sich wieder starten und läuft im Leerlauf normal durch, aber sobald ich weiterfahre dann siehe oben.
    Der Vergaser wurde in der Werkstatt schon 2 mal gereinigt. Danach lief er eine ganze Zeit, aber jetzt geht das Drama wieder los.


    Wer hat einen guten Tip


    Gruß Matze

  • Vielleicht ist auch der Ebenzinhahn kaputt. Lies dir mal das Topic durch da hat er am Ende wohl ein recht ähnliches Problem. Du könntest den Hahn ja mal temporär deaktivieren mit der Schraube die da dran ist und wenns dann besser geht hast du den Fehler gefunden und kannst dir entweder nen neuen holen oder nach nem anderen Fehler suchen. Kannst ja mal posten wenn Du den Fehler gefunden hast.
    Hab gerade noch was passenderes gefunden, denn Rita schrieb:
    oben aufm Vergasergehäuse ist eine kleine Schraube (SW 7)
    2 Umdrehungen öffnen....damit ist der Benzinhahn auf....auch ohne Strom... wenns dann besser wird ist da was faul....


    wenns nix bringt.... Vergaser mal gründlich reinigen


    Rita




    Viel Erfolg


    Bombe

  • So den Elektrischen Benzinhahn habe ich versucht zu umgehen. hat nicht geklappt.Ich werde wohl jetzt den Verganser mal ausbauen und reinigen. Muß ich etwas beachten, was den Wiedereinbau sonst erschwert ?