Vergleich PK80S contra PK112 Polini XL2

  • jetzt mal was saudummes. Aber ich finde nicht uninteressantes:


    Ich hatte mal ein paar Wochen ne PK80S BJ83 mit diesem oninösen 100ccm Zylinder original Piaggio. Die hat ne 2.86 Primär und läuft Langhub mit nem 19er Gaser. Stimmts oder korrigiert mich bitte...


    Jetz bastel ich meine XL2 zusammen mit nem 112 Polini, 20er gaser und Sito+ der Feigheit wegen...


    Jetzt sagen manche daß die XL2 die 2.86er mit mir nicht ziehen wird mit mir...die PK80 schaffte mit mir gute 75 und ich sehe bei der neuen nur Vorteile im Motorensetup...ausser vielleicht der Kurzhub...


    Ist ähnliches zu erwarten wenn men beide Reusen miteinander vergleicht? Was denkt Ihr?

  • Wieso sollte Kurzhub ein Nachteil sein? Es weist lediglich eine andere Charakteristik auf.
    Schau dir mal den Reihen-6er von BMW an (z.B. M3). Das ist auch ein Kurzhuber.
    Deshalb dreht der auch so gierig in die Topspeed hinein, und bleibt dabei absolut standfest.
    Drehfreude pur halt.
    Ich würde schon darauf tippen, dass der Polle den 100er Piaggio nass macht

  • Das ist genau der Punkt...wenn mich une meinen Hopfenspoiler ne pseudo 100er mit der 2.86er ziehen wird...dann muß es ja auch der 112er können.


    Mir gehts nur darum daß ich den vierten noch nutzen kann ;-)


    P.S.
    Danke, hab ja auch lang genug gegrübelt *ggg*

  • Zitat

    Original von Kopfloser
    Das ist genau der Punkt...wenn mich une meinen Hopfenspoiler ne pseudo 100er mit der 2.86er ziehen wird...dann muß es ja auch der 112er können.


    Mir gehts nur darum daß ich den vierten noch nutzen kann ;-)


    P.S.
    Danke, hab ja auch lang genug gegrübelt *ggg*


    hehe :D , den 4. gang wirst du aber auf jeden! Fall nutzen können, auch mit Hopfenspoiler und mächtig downforce.
    Haste zufällig ne Briefkopie und ne Unbedenklichkeitsbestätigung für den Gaser und den 112er Polle?


    PS: Und dann haste doch die Teile mit den grössten Zahlen genommen :-)