Vespa geht bei nassem Wetter immer aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa geht bei nassem Wetter immer aus?

      Hi

      Wollt Fragen was bei meiner Vespa kaput sein kann wenn sie bei nassem Wetter immer aus geht?

      Kann nicht mal 500m fahren schon ist sie wieder aus und dann bekomm ich sie auch nicht mehr an.

      Danke schon mal für ein antworten und eure hilfe.
    • du hast an der Seite (Fahrtrichtung rechts) eine Klappe.Wenn du die abmachst,siehst du die Abdeckung vom Lüfterrad. Diese Abdeckung schraubst du ab und das Lüfterrad ist frei. Eigentlich solltest du da einen länglichen Gummistopfen sehen. Wenn dort ein Loch ist,gehört da besagter Stopfen rein.
      If It Has Tits Or Wheels It WIll Give You Problems...
    • Hallo,

      ich hatte bei meiner PK XL2 mal das Problem, dass der Gummibalg, der über dem Ansaugstutzen ist nicht richtig drauf war und die Vespa daher Wasser in den Vergaser gezogen hat. Ging dann auch relativ schnell aus. (Ansaugstutzen geht vom Motor nach vorne durch eine Öffnung im Rahmen in den Vergaserraum unter der Sitzbank; bei meiner Vespa ist zwischen Ansaugstutzen und Karosserie ein Gummibalg zur Abdichtug)
    • Könnte auch an der Verbindung Zündkabel--Zündspule bzw. CDI, an den fehlenden Gummischutzteilen der Kabel die aus der Zündgrundplatte kommen, an aufgescheuerten Kabeln im Allgemeinen oder an nem kaputten Zündkerzenstecker liegen.

      Am besten du stellst sie mal ins Trockene, lässt sie laufen und besprühst alle verdächtigen Stellen und Teile mit einem BlumenzerstäuberDingens bis du die Stelle gefunden hast an der der Kurze auftritt und die Vespa ausgeht!
      Biete nix mehr an...