Anrollern in Köln 2. Mai 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anrollern in Köln 2. Mai 2009

      - Nix Ampeln
      - Vollgasstrecken
      - Berge klettern
      - Freie fahrt
      - Serpentinen


      Hallo Freunde des Zweitaktduftes,

      am Samstag, den 2. Mai 2009 ist es soweit. Da wird in Köln die frische Saison zelebriert. Damit wir nicht den halben Vormittag
      mit Ampelstehen verbringen und die Tanks leer sind bevor wir ins Paradies kommen, treffen wir uns an der:

      Aral-Tankstelle in Köln-Holweide, Bergisch Gladbacher Str. 419, direkt an der Autobahn Ausfahrt der A3,
      Köln-Dellbrück (AS 26).

      Wir versammeln uns um 13:00Uhr, Abfahrt ist dann um Punkt 13:30Uhr. Da sollte genug Zeit bleiben nochmal den Tank bis zum Rand voll zu machen.

      Für diejenigen, die sich auf der „schäl Sick“ nicht so zu Hause fühlen, könnte man sich alternativ am Rudolfplatz treffen. Abfahrt wäre dann 12:30Uhr Richtung Tankstelle. Diejenigen unter euch die die Tankstelle kennen, sollten direkt dort hinkommen, damit der Mob fix durch die Stadt kommt.

      Denn dann geht es ab ins Bergische Land. Zwischen der Aral und der freien Fahrt sind dann nur noch fünf Ampeln. Zwischen durch sind drei bis fünf Vollgasstrecken, eine Bergwertung und mehrere Serpentinen Kurse, wo Fahrer und Maschine zeigen können was in ihnen steckt. Soll heißen wir sind nicht gerade langsam unterwegs. Aber es gilt immer „Safty first“ und dies sollte auch die einzige Regel bleiben.

      Die Strecke ist grob schon ausgearbeitet, es werden ca. 150km. Wir werden einen Zwischenstopp machen um die Füße zu vertreten oder ne Kippe zu paffen. Dann nochmal zum tanken. Bevor die letzten Kilometer gefahren werden, überqueren wir den Rhein, mit der Fähre, bei Zons.



      Enden tut die Tour dann in Grevenbroich beim 2. Clubtag der Schaltroller Freunde. Wollen sehen das wir gegen 18:00Uhr in Grevenbroich, pünktlich zur Custom-Show, sein werden. Dort werden wir dann auch auf die Jäger stoßen. Somit werden wir an einem Ereignissreichen Tag, mit Schnitzeljagt und Anrollern, zusammen das Tanzbein schwingen. Es besteht auch die Möglichkeit beim Clubtag zu Zelten. Wer möchte kann sein Gepäck vorher aufgeben, damit er unbelastet Anrollern kann. Der Nighter benötigt einen Unkostenbeitrag von 5,-€, die Custom-Show ist Unkostenfrei.
      Ende offen…

      Hoffen auf zahlreiches Erscheinen, auch aus Übersee.

      Bjoerka und Rossy
    • Vollgasstrecke und so für fuffis wahrscheinlich nix oder??
      Warum ich??

      Eine Hand wäscht die andere.Zwei Hände waschen das Gesicht.

      Wer sich selber liebt den können die anderen gern haben.

      Aus Scheisse lässt sich keine Sahne schlagen.
    • ohne den organisatoren da vorgreifen zu wollen, ist die strecke, wie woanders mal geschrieben, für original fuffis wohl untauglich.
      [url='http://www.rollertreff-nippes.de']Rollertreff-Nippes[/url]
      [url='http://www.berry65.de']Berry65[/url]
    • mit 65 km/h reisegeschwindigkeit wird man wohl noch mit durchgeschleppt wie es heisst. wäre für mich also ne möglichkeit mitzufahren. aber will ich das 3 stunden lang???
      ansonsten wird das wohl eine eher entspannte ausfahrt.
      [url='http://www.rollertreff-nippes.de']Rollertreff-Nippes[/url]
      [url='http://www.berry65.de']Berry65[/url]
    • Also mit originalen fuffis wird es schwer. Mit 135ccm bist du auf jeden fall mit dabei. Alle fuffis die schneller als original laufen, dürfte die strecke kein problem werden. Bullen gefahr wird es nicht geben. Wir fahren ja eh gesittet und bestreiten kein Hochgeschwindigkeits rennen.

      rossy
    • Wenn WilliamBoney und mellow mitfahrn bin ich auch dabei.
      Wäre aber dafür relativ bald nach Ankunft am Nachmittag zurückzurollern. Sind insgesamt immerhin ne Fahrstrecke von 350 Km. Das schlaucht schon... :rolleyes:
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • Ab Sonntag soll es scheisse eisige Winde geben da fahr ich bestimmt nicht mit 75ccm nach Kölle auch wenn ich gerne dabei wäre aber echt nicht.:)
      Warum ich??

      Eine Hand wäscht die andere.Zwei Hände waschen das Gesicht.

      Wer sich selber liebt den können die anderen gern haben.

      Aus Scheisse lässt sich keine Sahne schlagen.
    • Habe mich wohl im Datum vertan.Habe schon gedacht ihr macht nen Winteranrollern mit anschliessenden Eisschwimmen in 2-Takt Mischung.
      Die Wettervorhersage habe ich von ner steinalten Nachbarin die am "Polrad" dreht.:)
      Warum ich??

      Eine Hand wäscht die andere.Zwei Hände waschen das Gesicht.

      Wer sich selber liebt den können die anderen gern haben.

      Aus Scheisse lässt sich keine Sahne schlagen.
    • kommt ein bisschen drauf an. Wenn ich die Zeit finde werde ich meinen Ölsardinen Block jetzt mal öffnen. Der Zylinder und der Kolben kommt heute schon ab für Klemmi, das Tauschmotörchen. Dann könnte ich den Schrottzylinder schonmal als Muster fräsen, und schauen ob das alles so wird, wie ich es mir vorstelle. Mit dessen Hilfe kann ich auch schön die Einlässe im Block bearbeiten.
      Was ich schon fertig habe ist der Ovalisierte Gaser, aber das werde ich wohl doch noch bisschen weiter machen, da im Einlass/der Wanne ja doch noch Potential steckt.
      Die Welle werde ich aber erstmal unangetastet lassen. Da trau ich mich noch nicht ran. So hab ich halt schonmal bissken mehr Leistung, und brauch mich noch nicht ums Wellewuchten und um Steuerzeiten zu kümmern. Vielleicht mach ich mich noch ans Lüfterrad dran, wenn ich einen Finde der das Abdrehen kann. Ich würde ja evtl. auch den Starterkranz abknacken, aber irgendwie möchte man die Funktion ja schon irgendwie beibehalten, auch wenn sie nie benutzt wird. Und die Elektrik die Batterie nicht lädt, und somit eh kein Saft dafür da ist. :wacko:
      Den Block fertig zu Fräsen ist nicht weiter Wild vom Zeitaufwand her. Aber es kommen noch neue Lager und SiRis rein, also das ganze Sorglospaket, und ich muss mich um die Bedüsung des Gasers kümmern (schätz ich mal, wenn gefräst worden ist).
      Dann muss ich noch muße haben um den Motor wieder einzubauen, und alles soweit abzustimmen.
      Das würde zwar bis Mai alles kein Problem sein, aber man will ja auch schonmal fahren, und im Sommer keine Große Baustelle anfangen.
      Wie gesagt ich schau mal.
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • ich bin gespannt...!

      Aber die Welle ist schon nicht ganz unwichtig... Und bei deinem ambitionierten Ziel (immernoch 10PS?) solltest du schon alles ausschöpfen oder?
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?