v50 Kupplung trennt überhaupt nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • v50 Kupplung trennt überhaupt nicht

      Hi, wie oben schon erwähnt trennt die Kupplung gar nicht. Es handelt sich um eine 50n Special, dessen Motor wir ganz überholt haben, auch die Kupplung erneuert!
      Nun sind die Züge eingestellt und es funktioniert alles bis auf die Kupplung, d.h. die kleine jagt sofort los wenn ein Gang eingelegt wird.
      Der Zug ist auch gespannt.

      MFG
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • NENE, Druckpilz und Andruckplatte sind drin! SOnst noch ne Möglichkeit? Beläge haben wir gewechselt, kann man da was beim zusammenbauen falsch machen?
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mulin ()

    • Vielleicht sitzt der Kupplungskorb nicht richtig im Primärkorb

      Erzähl mal wie du die Kupplung zusammengebaut hast. Sind alle Teile verbaut?
      Also damit meine ich:
      - Kupplungskorb
      - Feder
      - untere Aussenscheibe
      - Reibscheibe
      - Stahlscheibe
      - Reibscheibe
      - Stahlscheibe
      - Reibscheibe
      - obere Aussenscheibe (angeschliffene Seite nach oben/aussen) -> ganz wichtig
      - Ölfangblech
      - Sicherungsring
      ?

      Ich hoffe ich, dass ich kein Teil vergessen habe
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Vielen Dank für die Antwort, da kann der Fehler liegen, da wir die letzte Scheibe wahrscheinlich falsch herum eingebaut haben. Werden es mal Mittwoch noch mal probieren und melde mich dann mit einer (hoffentlich einer positiven) Nachricht zurück!


      Danke
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • So, die letzte Scheibe war falsch herum. Ich hatte meinen Schrauber-Kollegen schon beim zusammenbau darauf hingewiesn, aber der meinte nur, das geht auch so (das kommt davon, wenn man auf andere hört).

      Soweit so gut, nun haben wir ein erneutes Prob mit der Kupplung:

      Sie läßt sich nicht einstellen. D.h. wenn der Zug zu locker ist, dann trennt sie nicht richtig (was ja normal ist). Doch wenn ich den Zug von der Kleinen dann wirklich nur minimal spanne, dann trennt sie gut, aber eben zu gut.
      Denn dann bringt sie die Kraft nicht auf die Straße (wenn man das KRAFT nennen kann. Im ersten gehts gerade noch, nicht optimal, im zweiten kommt fast nicht mehr, wie, als wenn man die Kupplung leicht zieht und im dritten gehts dann garnicht mehr voran.
      Woran kanns legen? hat jemand ne Idee?

      Setup:
      v50 Special mit
      75 polini
      3,72er Primär
      Sito Banane
      16.16er Gaser
      Membranansauger
      Rennkurbelwelle
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Hallo mulin,
      schön zu hören, dass es voran geht :)

      Versuch doch mal, dass der Hebel ein klein bissel "wabbelt" (die ersten 2cm kein Druck auf dem Hebel). So sollte sie zwar nicht optimal (dennoch etwas) trennen, doch sollte! die Kupplung so zumindest im nicht gezogenen Zustand gut greifen.
      KLappt das?

      Mach mal ein paar Fotos von der Seite (Zug, Rändelschraube, Zugende ...)
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Belege haben wir keine neuen eingebaut, da uns rollershop falsche geliefert hat. ABer die alten sahen noch top aus. Daher auch nicht trocken verbaut, sondern richtig schöbn feucht ölig :D

      Sollte alles nichts helfen, müssen nochmal neue drauf! AM besten mit ner härteren Feder!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • So, da ich nochmal gefragt wurde: Die Kleine läuft. Wir haben neue Beläge und ne härtere Feder verbaut und nun schleift nix und sie trennt absolut sauber!

      Vielen Dank nochmal an die Hilfe hier!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • shova50 schrieb:

      Vielleicht sitzt der Kupplungskorb nicht richtig im Primärkorb

      Erzähl mal wie du die Kupplung zusammengebaut hast. Sind alle Teile verbaut?
      Also damit meine ich:
      - Kupplungskorb
      - Feder
      - untere Aussenscheibe
      - Reibscheibe
      - Stahlscheibe
      - Reibscheibe
      - Stahlscheibe
      - Reibscheibe
      - obere Aussenscheibe (angeschliffene Seite nach oben/aussen) -> ganz wichtig
      - Ölfangblech
      - Sicherungsring
      ?

      Ich hoffe ich, dass ich kein Teil vergessen habe
      Hallo,

      meinst du mit "(angeschliffene Seite nach oben/aussen)"die schräge Seite :?: Sprich die Planseite nach unten :?:
      Sonst kann ich direkt wieder in die Garage 8| :wacko:

      Vielen Dank
      Holger