nach 3 Wochen Standzeit - Kupplung kurzzeitig ohne Funktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nach 3 Wochen Standzeit - Kupplung kurzzeitig ohne Funktion

      Hallo !

      Seit rund 3 Wochen steht unsere PK 50 XL2.

      Wir wollten vorgestern eine kurze Probefahrt machen, mit bösem erwachen.
      Kupplung gezogen, ersten Gang rein - die Vespa hüpfte 1 Meter vor.

      Nochmal gestartet, selbiges mit dem zweiten Gang probiert - mit dem selben Effekt.

      Beim dritten mal trennte die Kupplung dann schließlich wieder.

      Was kann denn da sein ? Die Hebel und der Seilzug ist leicht gängig.

      Gruß
      Ann
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • Jap, gleicher Verdacht wie mein Vorredner. Nach ner gewissen Standzeit, kann die Kulu trocken werden (da ja nur ein Teil im Öl liegt) und dann trennt Diese eben nicht. Motor bisschen laufen lassen oder ohne Motor im 2. Gang paar Meter schieben --> Kulu läuft durchs Öl

      Beste Grüße
    • Ganz einfach.
      Deine Kork Scheiben haben aneinander geklebt, kommt oft vor nach einer gewissen Standzeit. Hat eigentlich nichts mit dem Ölstand zu tun, sondern mit der Beschaffenheit der Beläge.

      Kein Grund zur Sorge, sollte es nun des öfteren trotz Benutzung der Vespa vorkommen, Beläge wechseln, dann nat. auch Öl auffüllen/ wechseln.
      Homepage: rasaway.de seit 1995
    • Danke für Eure Antworten.
      Öl ist auf jedenfall voll bis zur Kontrollöffnung (Liqui Moly Rasenmäheröl SAE-30), wurde auch erst vor knapp 4 Wochen getauscht.

      Das einzigste was sonst an der Kupplung stört, das wenn man den Gang einlegt die Drehzahl etwas nach unten geht, somit nicht sauber trennt ?
      Stellen wir sie etwas "schärfer" rutscht sogar der Kicker durch.
      Sollte die somit am Ende angelangt sein ?

      Naja - vielleicht werfen wir dir Kupplung mal raus...sollte (hoffe ich) keine allzugroße Aktion sein.
      Ach ja - Ist hierfür Spezialwerkzeug erfoderlich ?

      Dankeschön
      und Gruß

      Ann Kathrin
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • Man bekommt die Kupplung manchmal auch ohne Kupplungsabzieher runter, das ist m.M.n. aber meist Pfusch bei dem man sich auch einiges kaputtmachen kann.

      Der Abzieher ist ne sinnvolle Investition, den braucht man immer mal wieder.
      Wenn du den nicht kaufen willst und könntest du dir den auch von mir leihen.

      Gruß Matze
    • Die Smallframe hat ne indirekte Ölpumpe fürs Getriebeöl!

      Und zwar wird das Öl durch die Zahnräder nach obengeschleudert, läuft dann durch ne Bohrung im Deckel, in das sogenannte Ölrückhalteblech, von da aus in die Reibbeläge, von da aus wird das Öl dann auch zum Kuluseitigen Kurbelwellenlager geschleudert um dieses zu schmieren!

      Deshalb, wie die anderen schon gesagt haben, Motor warmlaufen lassen und vielleicht erstmal ohne Motor in den 2. Gang schalten, Kupplung ziehen und hin und her schieben, manchmal braucht sie nen Moment, bis sie trennt!

      Deshalb neue Beläge zuvor über Nacht in SAE30 einlegen, sonst verbrennen sie dir schon beim anfahren und du musst nochmal wechseln! :D
    • Vesparacer1111 schrieb:

      ...
      Deshalb neue Beläge zuvor über Nacht in SAE30 einlegen, sonst verbrennen sie dir schon beim anfahren und du musst nochmal wechseln! :D


      Das halte ich für ein unbewiesenes Gerücht, speziell in Anbetracht der nicht gerade brachialen Leistungsentfaltung einer originalen PK 50 XL 2. Die Beläge vor dem Zusammenbau jeweils mit einigen Spritzern Öl zu beträufeln ist völlig ausreichend. Wie du ja selbst geschrieben hast, werden die Beläge bei laufendem Motor völlig automatisch ausreichend mit Öl versorgt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • hatte das problem mit der kupplung auch.
      bei mir is sie wohl einfach verklebt, des fahren hat aber leider nix geholfen!
      was aber geholfen hat ist wenn du nen gang einlegst, 2 oder so und dann die kupplung zeihst und gleichzeitig den kickstarter trittts!
      war auch die fachmännische anleitung aus der vespa werkstatt im nächsten dorf!
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      werden die Beläge bei laufendem Motor völlig automatisch ausreichend mit Öl versorgt


      nur, wenn die kuppluing nicht gezogen ist, das heisst, bei der fahrt und oder bei eingelegtem leerlauf! einfach stehen und mit gezogener kupplung anfahren ist, wenn die beläge nicht vorgeölt sind, sicher nicht optimal.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Kann ja wer mal ausprobieren, wenn er langeweile und Lust dazu hat, ich jedenfalls leg sie lieber für en paar Stunden in Öl!
      (Erfahrung eines Zweiradmechanikers in ner Piaggiowerkstatt)
    • Hallo !

      So, nun ist es soweit....

      In kürze wird die Vespa zerlegt.

      Könnt Ihr mir vielleich nochmal kurz zusammenfassen welche Teile/Spezialwerkzeug ich benötige um die Kupplung zu tauschen ?

      Wie schon erwähnt, beim einlegen der Gänge springt die Vespa einen Satz nach vorne, Drehzahl (auch in warmen Zustand) sinkt etwas ab.
      Nachstellen nicht mehr viel möglich, da Kupplung bereits durchrutscht.
      Ist das nun normal, oder weist das auf einen Kupplungsdefekt hin, oder kann die Ursache ganz woanders liegen ?

      Danke
      AnnKathrin
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • Danke für die Antwort !

      Nun sehe ich das es Grundverschiedene Kupplungen gibt. Habe bei SIP speziell Ersatzteile für die XL2 gesucht.
      Es gibt Kupplungen mit 3 und 4 Scheiben.

      Welche ist denn da nun die richtige ?

      Danke
      Gruß
      Ann
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • Vespa Fahrer Avatar

      Annkathrin74 schrieb:

      Danke für die Antwort !

      Nun sehe ich das es Grundverschiedene Kupplungen gibt. Habe bei SIP speziell Ersatzteile für die XL2 gesucht.
      Es gibt Kupplungen mit 3 und 4 Scheiben.

      Welche ist denn da nun die richtige ?

      Danke
      Gruß
      Ann


      hallo!also eine 3 scheibenkuplun fährt mann normahlerweisen wenn mann orgial setup fährt !also nichts umgebaut hat !!!wenn mann einen 75er zylinder fährt (also mehr leistung)ist es teilweise besser eine 4 scheibenkuplung zu fahren weil die die kraft besser überträgt!!!!
      gruß gernot
    • Danke für Deine Antwort !
      ..... sowas in der art dachte ich mir schon.

      Nun noch eine letzte Frage hierzu:
      Ich habe einen kompletten Kupplungskit (KLICK)entdeckt.
      Wenn ich einen solchen verbaue, kann ich diesen ohne spezielles Werkzeug montieren ?
      Der oben verlinkte 3 Scheiben-Kit - hat jemand mit diesen Erfahrungen gesammelt zwecks Qualität ?

      Danke
      Ann
      Schau ma a mal - dann seng ma scho......
    • Montieren kannst es ohne Probleme, um die alte Kulu jedoch raus zu kriegen brauchst nen Abzieher. Gibts aber auch z.B. beim SIP.
      Mein Hinweis wäre aber, nur die Scheiben zu wechseln. Federn kannste auch erneuern und WICHITG(!!): Die Sicherungsschreibe erneuer, da die nach dem Umschlagen gern mal hin ist ;)
      Hier paar Links, weil ich grad gut drauf bin:
      Beläge Surflex
      Sicherungsblech

      Als Werkzeug brauchst du:
      Abzieher
      Evtl Kompressor, geht aber auch mim Schraubstock

      Beste Grüße
    • Erwähnenswert wäre noch, dass auch z. B. die PK 125 oder ET3 original mit einer 3-Scheiben-Kupplung ausgerüstet sind. Für 75 ccm braucht man daher aufgrund der Leistung ganz sicher keine 4-Scheiben-Kupplung. Unter Umständen handelt man sich damit sogar unnötigerweise Probleme ein, weil die Dinger häufig nicht richtig trennen. Eine (bzw. 6 bei der XL 2) härtere Feder(n) reicht völlig aus.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.