Ruck beim gang einlegen

  • Hallo zusammen...


    Ich habe das problem, das wenn ich vom Leerlauf in den 1. Gang oder 2. schalte, es Ruckt, und sofort zu fahren anfängt!


    Nun, immer wenn ich nun z.b. an eine kreuzung heranfahre, muss ich in den Leerlauf schalten, um stehen zu bleiben denn ich kann nicht einfach mehr die kupplung im 1. Gang ziehen, denn er fährt weiter!


    Wenn ich Zwischen den gänge schalte, geht dies nicht mehr leicht von der hand...der "griff" hat härter, man schaltet schnell über die gänge hinaus...


    Dieses Problem hab ich seit dem umbau meiner vespa:


    19/19
    102ccm
    2.86 Übersetzung
    Neue 3 Scheiben kupplung


    An der kupplung kann es glaub nicht mehr liegen..Vieleicht am falschen montieren des Druck-Pilz?


    Könnte es sein, das die übersetzung zu lang ist, das er keinen kleineren gang mehr hat..?


    gruss

  • ist der kupplungzug auch stramm genug und sitz genau am druckpunkt der kupplung? hört sich meiner meinung nach danach an. versuch da mal mit hilfe der einstellscharube den kupplungszug ein wenig strammer zu machen.

    gruß


    Vespaholiker


    Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!


    Detailvideo:

  • Also ich hatte was ähnliches, da hab ich die Kappe abgeschraubt und gesehen, dass der Kupplungstrennpilz daneben lag, also gar nicht in seiner Führung am Ausrückhebel. Somit hab ich nie auskuppeln können. Allerdings merkt man auch den Unterschied, weil die Kupplung viel zu leichtgängig ist und sie auch nicht in die Ausgangposition zurück will.

  • Zitat

    Original von Moskito
    Wenn sie nicht mehr trennt ?


    Zug Spannen dann klappt es auch wieder mit dem Kuppeln !


    Ups - hast ja recht. :D


    War wohl etwas durcheinander - muss hier noch geschwind nebenher eine Bilanz fälschen. :P