Primärübersetzung - how to?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Primärübersetzung - how to?

      Erstmal hallo ,
      bin neu hier ... und brauch auch gleich hilfe

      es geht um die primärübersetzung ....
      also ich verstehs nich ganz hab jetz ne 20/68 drin und wollte die durch ne 22/67 ersetzen , um letzendlich auf rechnerische 105km/h im 5.gang bei 6000/min zu kommen ...

      kann mir nun nich vorstellen wie ich das mit den vorhandenen angeboten hinbekommen soll ... da ich ja nicht einfach irgendwelche ritzel zamlaufen lassen kann ... also wegen modul und achsabstand und so ihr wisst schon ...

      und bisher bin ich noch nicht schlau geworden woher wie und was ich nun mit dem nebenwellenrad anstelle bzw woher ich ein passendes bekomm wenn ich mir die 22zähne auf der kupplung besorg ...


      is ne PX 125ccm (VNX2T) Bj. 84 glaub ich

      ich dank schonmal im vorraus für tips ^^

      euer Phips
    • also wegen modul und achsabstand und so ihr wisst schon


      Nö...Phips weiß ich nicht :D

      Dein 4 Getriebegänge die auf der Hauptwelle sitzen und direkt das Hinterrad antreiben werden von der Kurbelwelle via Kupplungsritzel und dem Primärrad angetrieben.
      Das Primärrad sitz auf der sog. Vorgelegewelle (auch gern als Tannenbaum bezeichnet ) sie greift dann in die Gangräder.

      Das Verhältniss Kupplungsritzelzahnzahl und Primärzahnzahl ergeben das Übersetzungsverhältniss auf das du anspielst.

      Am Markt sind einmal das 68 Zahn Primär das sich mit der 20 /21/22 Zahn Kupplung kombinieren läßt.
      Und zwar beide Kupplungstypen klein 6 Federn und groß 7 oder FL2 Cosa 8 Federn

      Dann gibt es noch das 65 Zahn Primär das sich kleine Kullu nur mit 21 Z oder groß 21 /23 kombinieren läßt.

      Desweiteren für getunde Reusen das lange Polini oder Malossi Primär 23/64 und für ganz harte das ultralange 24/63 Malossi.
      Die lassen wir aber jetzt mal außen vor.

      Die Übersetzung ist natürlich immer optimal für den jeweiligen orginalmotor gewählt.Drehmoment und Leistungsbezogen.
      Würdest du dir dein orginal 20/68 einfach gegen ein 23/65 aus der Px 200 tauschen.Fehlt dir die Power den 4 Gang auszufahren.


      Geh mal auf SCK Seite dort kannst du den Klassik katalog online saugen oder auch nur die für dich relevanten Seiten 120-139.

      Viel Spaß beim lesen Cheers Ante
      Weapons of Mass Destruction
    • weltklasse ich danke dir ....

      um nochmal auf mein vorhaben zurückzukommen ...

      ich werd mir ein 5gang getriebe einbaun und dafür is mir die derzeitige übersetzung zu kurz ...
      werden auch noch n paar sachen gemacht dass er mehr am rad dreht ...
      aber was ich letzendlich wissen wollte : ob ich denn die verschiedenen ritzel von der kulu auf das primärrad passen ...
      und das beruhigt mich , und verwirrt mich ...
      denn eigentlich müsste sich der duchmesser der kuluritzel ja ändern und der abstand ist doch aber vom gehäuse vorgegeben...
      aber wenn das so ist dann erklärt das auch warum ich vergeblichst nach teilen such die es nicht gibt *hehe -> mich auslach*

      egal danke für die flotte antwort ^^