75ccm polini und 16.15 Vergaserdüse ?

  • Hallo,


    ich weiß, dass es schon viele Threads gibt aber kaum welche mit 16.15 Vergaser. Hab den Polini 75ccm verbaut und ne 72er Düse, aber hab das Gefühl das er beim beschleunigen nicht richtig kommt bzw. dann stottert. Welche Düse wäre denn zu empfehlen? Habt ihr Vergleiche oder schon Empfehlungen?
    Danke und schönen Sonntag noch
    Timeserver

  • ich fahr das gleiche seutp mit auch mit ner 72er düse....solangs nicht einfahren ist passt das schon....

  • wenn du ihn erst 2km gefahren hast und ihn erst einfahren mußt würd ich ne Düse im Bereich von 74-80 nehmen und mit der Zeit runter auf 72 düsen.

  • Zitat

    Original von vespa schrauber
    wenn du ihn erst 2km gefahren hast und ihn erst einfahren mußt würd ich ne Düse im Bereich von 74-80 nehmen und mit der Zeit runter auf 72 düsen.


    kann ich auch stattdessen etwas mehr öl zum benzin machen oder ist es nicht das gleiche und wirklich ne 80er nehmen und dann nach und nach nach unten tasten? welchen abstand dann zwischen dem Wechsel?

  • hallo timerserver,
    es is nich das gleiche, da du bei grässerer hd mehr gemisch in den brennraum bekommst, nicht nur mehr öl.


    80 is aber schon recht gross


    PS@timeserver:

    Code
    1. root#: date --set 15:53:0
  • Zitat

    Original von shova50
    hallo timerserver,
    es is nich das gleiche, da du bei grässerer hd mehr gemisch in den brennraum bekommst, nicht nur mehr öl.


    80 is aber schon recht gross


    PS@timeserver:

    Code
    1. root#: date --set 15:53:0


    naja wie gesagt hab halt ne 72drin..und muß mal ne weile mit fahren. Aber durch die Schneefallatacken der letzten tage war das jan icht möglich :-)
    vieleicht sollte ich ne 75 oder reinmachen..keine ahnung

  • ich glaub ich hab den normalen..:-) bestellt von scooter-center..für 89euro...
    76..ok..und die muß ich dann nach einer weile ändern auf 72?

  • es geht einfach darum:


    wenn du ne größere düse nimmst, dann sorgst du künstilich für ein fetteres gemisch. fettere gemische brennen nicht so heiß ab, dadurch wird der kolben nicht so heiß, dehnt sich weniger aus. in der einfahrzeit kann es sein, dass der kolben hier und da noch nicht den optimalen abstand zur zylinderwand hat, und dass die ringe noch nicht optimal abdichten.


    wenn der abstand zu gering ist und viellicht noch das heiße gas noch zurückströmen kann, wird der kolben sehr heiß und kann klemmen


    so oder so ähnlich