Lackierung: Ist es zu teuer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lackierung: Ist es zu teuer?

      Hallo,
      ich habe meine Vespa vor einer weile abgegeben zum rundumcheck und zum lackieren.
      Der Lakierer schickte mir nun einen Kostenvoranschlag von fast 900€....ich find das ein bisschen brutal.
      Der o-lack war voll hinüber und hier und da waren ein paar dellen. Aber ist das nicht ein bisschen teuer???
      Ein Kolbenfresser ist kein Tier!
    • Was stehen denn für auszuführende Arbeiten mit jeweils welchem Stundenansatz im KV?

      So pauschal lässt sich sicher nicht sagen, ob das zu teuer ist. Kommt nicht unerheblich darauf an, was der Lackierer machen soll. Wenn du ihm einen alten vergammelten Roller komplett hinstellst und sagst: "Mach fertig, hole ich in 4 Wochen ab." ist das für zerlegen, komplette Vorarbeiten, lackieren und wieder zusammenbauen eher ein Schnäppchenpreis. Hängt auch von deinen Lackwünschen ab, uni, metallic oder irgendein Effektlack kosten halt unterschiedlich.

      Natürlich gibts immer wieder Leute, die einen Roller für eine Kiste Bier lackiert bekommen, weil der Lackierer ein Kumpel ist, der das nach Feierabend erledigt. Aber Handarbeit mit offizieller Rechnung kostet halt, so ein Roller ist mit Vorarbeiten wie schleifen, schweißen, grundieren, spachteln, füllern, nochmal schleifen und evtl. mehrere Schichten Decklack usw. nicht in 2 Stunden gemacht.

      Wenn du sicher gehen willst, holst du bei einem oder mehreren anderen Lackierern weitere Angebote ein. Wäre halt nur gut, wenn derjenige, der den Zuschlag bekommt, auch schon mal einen Roller gemacht hat. An den Formen sind schon einige verzweifelt bzw. haben sich kräftig verkalkuliert was den Arbeitszeitansatz angeht.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • kommt darauf an was er alles macht und wie er es macht. Wenn er selbst die Beulen raus macht, allesschleift füllert und lackiert ist der Preis sogar garnicht mal so schlecht.
      Wenn du die Beulen selbst raushaust und alles selbst schleifst und fillerst, dann wird es auch billiger. Ob du dann aber das gleiche Ergebnis bekommst als wenn es ein Fachmann macht, daswage ich zu bezweifeln. Letzendlich ist nur wichtig was du willst. Perfekt oder "Normal" Qualität kostet nunmal....
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • ist hoffentlich eine Lackierung mit Rechnung

      ansonsten find ich den Preis ohne die Vespa jetzt gesehen zu haben ( :whistling: :whistling: ) in Ordnung ,aber wie der pkracer schon geschrieben hat was wurde wie berechnet?
      Welche Materialen verwendet er >> Hersteller würde mich mal interessieren
      frage deshalb weil zwischen lack und lack ein großer unterschied ist >> selber Ton kostet billigst 21€/L beim Qualitätshersteller kostet der selbe Lack 80€/L
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Ich zahl für die Spenglerarbeiten + Glasperlenstrahlen + Pulverbeschichten oder wahlweise Lackieren insg. max. 400 € 2-).
      Ich suche:

      V50 1. Serie (ITA) Erstlack Verde Gepäckbrücke
      V50 1. Serie (ITA) Breite Trittleisten
    • @VespaRV: Wo lässt Du denn Deine Vespe lacken? Bin auch aus der Gegend (Wilhelmsdorf) und suche noch einen vernünftigen Sandstrahler + Lackierer, alternativ Pulverbeschichter für die V50 meiner Frau, die seit 2 Jahren im Keller liegt :thumbsup:

      Gruß
      Alex
    • Moin

      Nur zum Vergleich. Ich habe für das Schleifen, Füllern (was es auch immer sein mag), Grundieren und lacken 600€ abgegeben.

      Habe dem Lackierer aber auch gesagt er hätte Zeit, aber es soll gut werden. Das Ergebniss kennt ihr ja. Siehe hier:

      bärlinreuse

      grüße von der küste

      holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Vespa Fahrer Avatar

      alexius schrieb:

      @VespaRV: Wo lässt Du denn Deine Vespe lacken? Bin auch aus der Gegend (Wilhelmsdorf) und suche noch einen vernünftigen Sandstrahler + Lackierer, alternativ Pulverbeschichter für die V50 meiner Frau, die seit 2 Jahren im Keller liegt :thumbsup:

      Gruß
      Alex


      Kann ich dir hier nicht so öffentlich sagen. Bekomme zwar eine Rechnung, ist aber trotzdem ein Freundschaftsdienst.
      Wenn, dann müssten wir das mal voll über mich laufen lassen - warte mal noch ne Weile dann stell ich Bilder von meiner nach diesen Arbeitsschritten ein!
      Ich suche:

      V50 1. Serie (ITA) Erstlack Verde Gepäckbrücke
      V50 1. Serie (ITA) Breite Trittleisten