Kriege Öleinfüllschraube nicht auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kriege Öleinfüllschraube nicht auf

      Das Teil nervt!
      Ich habs mit WD40 bearbeitet, dann mit nem Dremel nen Schlitz reingemacht (leider drehte der Schraubenzieher irgendwann durch, da wusste ich dass das ich an dem Mistding noch viel Vergnügen haben werde).
      11er Nuss passt nicht (dreht wunderschön durch)
      10er pass irgendwie auch noch nicht.
      Irgendwie sehe ich ander eigentlichen 6-kantigen Schraube nur 5 Kanten :(
      Habe versucht auszubohren (naja, der Bohrer is nun rund) und wollte dann mit nem Totengräber aufmachen.

      Habt ihr mal ne Idee wie ich das Miststück aufbekomme?
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Hast du den Schraubenkopf richtig saubergekriegt? Sollte man bei Anwendung von WD40 zwar annehmen, aber ich frag trotzdem. Hast du schon mit 'nem Maulschlüssel versucht, vielleicht gibt's da was das passt.
      Wenn das gar nicht geht würd' ich mal auf Gewalt setzen, denn Merke: Wenn nix hilft hilft Gewalt meistens! ;)
      Also leih dir mal irgendwo 'ne Gallerie Pumpen-/Rohrzangen in verschiedenen, hauptsächlich übertrieben wirkenden Größen und starte einen neuen Angriff, Dann sollte es eigentlich klappen.

      Und zu deinem Avatar-Bildchen: Roundhouse-Kick natürlich! ;)
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Das Stück ist raus :D

      Ich habe mit der Trennscheibe einen zweiten Schlitz hereingemacht und es noch einmal so versucht. Mit der Zange bin ich leider immer wieder abgerutscht.
      das mit dem Schraubenzieher und herumgekloppe war mir etwas zu riskant abzurutschen und den Block zu beschädigen, aber trotzdem eine Idee für die Zukunft...die ich mir merken werde.

      Da der Schraubenzieher gestern den Schlitz beschädigt hat, habe ich heute eine 1/2" Knarre mit dem grössten verfügbaren Bit in Schlitzform versucht. Das ging wesentlich besser als mit dem Schraubenzieher, den ich gestern verwendet habe, obwohl sich die Form der Spitze von der Grösser her kaum unterscheidet
      Bilder
      • 00002.jpg

        3,97 kB, 147×119, 166 mal angesehen
      • 00003.jpg

        3,62 kB, 128×127, 171 mal angesehen
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()