Ölablassschraube dreht durch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vlt. reicht das ja. Wäre natürlich super.
      Das Gewinde von der Alten sah noch i.O. aus, nur der Gummikranz war schon komplett runter.
      Die Alte ist jetzt im Müll, ne Neue konnte ich noch nicht besorgen.
      Roller-aus-Blech
    • ich würd mich bei nem vespaladen erkundigen ob die für den fall eines ausgenudelten gewindes nicht größere schrauben haben. Damit meine ich schraube dessen durchmesser minimal größer ist als der, der alten.
      und sonst schön mit zylinderdichtmittel arbeiten. sollte auch klappen.

      gruß
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespaholiker ()

    • die ist M8 * 10

      hol Dir im Schraubenladen eine bissl längere
      (M8* 15.... oder M8*20) aber keinesfalls länger als 20mm

      oft hält die dann, wenn nur die ersten Gewindegänge im Block beschädigt sind...und mit Gefühl anziehen....die soll nur dichthalten und nicht den Motor zusammenhalten :D ;) ;)

      Rita
    • die würd ja nicht mehr greifen wenn das gewinde beschädigt ist.
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Ich probier erst einmal ne neue Piaggio, dann mal etwas grösser (beim Piaggio Händler nachfragen) und dann M8x~17,5, und letztendlich dichten zuerst mit Hanf, dann mit Dichtmasse (obwohl ich da schon arg dran denke were, ein neues Gewinde zu bohren)
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • sow würd ich es auch machen... und immer dran denken... "vorsichtig" reindrehen
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • entweder du nimmst das zylinderdichtmittel das dichtet aufjedenfall ab.Ob sichs durch die vibtration löst ist fraglich. Ansonsten M10 Gewinde schneiden. Mußt halt beim Bohren mit einem Tiefenanschlag arbeiten damit du nicht zu tief reinbohrst und etwas beschädigst oder sogar den Bohrerabbrichts.
    • Gleich vorweg: Ich habe bisher noch nie ein Gewinde neu schneiden müssen
      Aber irgendwann ist immer das erste mal (ne neue Ölablassschraube habe ich aber noch nicht getestet, da noch nicht habe auftreiben können).

      Ein Freund hat ein Gewindeschneide-Set.
      Wird das Gewinde nicht ganz locker geschnitten und dann mit nem Inlet gefüllt?
      Also momentan ist es ja ~M7. Ich denke, dass ich mich dann gegebenenefalls beim Schneiden für ein DIN Mass (M6 oder M8) entscheiden würde.
      Muss ich dann M10 schneiden um ein M8 Inlet reinzusetzen?
      Wie siehts mit M8 schneiden und M6 Inlet aus?

      PS: Der Motor ist gespalten, zu weit schneiden??? danach kommt nur die Leere
      Roller-aus-Blech
    • ja ok wenn er gespalten ist , siehts ja noch besser aus. Probier ermal ein M8 Gewindeschneider ob die dann passt . Wenn zu wenig zu Material zu schneiden da ist und sie nicht hält , kannst du immer noch M10 schneiden.
    • Nimm ein M8 Gewindebohrer und schneid das rein.
      Die Kernbohrung für M8 ist 6,8 wenn ich mich noch richtig erinnere.
      Also bist du mit den 7mm vom M7 ganz gut dran.
      Also schneid vorsichtig ein M8 rein, ohne vorher aufzubohren. Viel Öl dabei. Und eine Schraube nehmen, die ca. 5mm hinten rausguckt.
      Wichtig ist, dass Du schön gerade reindrehst, da sonst der Schraubenkopf nicht plan am Gehäuse anliegt und abdichtet.
    • Noch ist es nicht so weit, ahbe noch keine Ölschraube
      Ich habe heute erst einmal meinen Einkaufszettel beim Händler abgegeben.

      Sollte ich mich dazu entscheiden, dann weiss ich nioch nicht genau, zu welchem Werkzeug ich greifen sollte.

      Habe heute im Baumarkt einen Gewindeschneider für M5, M6, M8 und M10 für 13,99 gesehen.
      Im Gegensatz dazu gibt es auch die Inlet-Technik (???coil??? den genauen Namen kenne ich nicht).
      Klingt auch gut. Hat das eventuell Vorteile?
      Roller-aus-Blech