Probleme mit der Zündung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit der Zündung

      Bin mal wieder am verzweifeln und hoffe wieder auf eure Hilfe!! :lookaround:

      Hab heute meine V50 spezial Bj.82 ziemlich zusammengebaut, nur leider bekomm ich einfach einen zu
      schwachen Zündfunken. Ich habe eine Zündung mit 2 Spulen.
      Ich kenn mich in Sachen Elektrik leider null aus. Der Kondensator ist ziemlich weiß und die Zündung sieht
      ziemlich versifft aus. Kontaktflächen hab ich gereinigt.

      Könnt ihr mir vielleicht sagen was für mögliche Fehlerquellen die Ursache sein könnten?


      EDIT:

      Hab mal meine Zündung fotografiert. Könnte es wirklich sein das es der Kondensator ist?
      Wie gesagt, ich habe einen Zündfunken, nur der ist extrem schwach.
      Wie bekomm ich den Kondensator raus und was hat der für Werte?
      Bilder
      • 31032007287.jpg

        734,66 kB, 2.048×1.536, 231 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Devin ()

    • n abend...
      Klar könnte der Kondensator das Problem sein.
      Und wie sieht dein Unterbrecher aus?
      Zündspule?

      Ich hab mal von Fettkimme so n Link gesehen mit den Widerständen der Zündspule..? Suche anschmeissen...
      Aber Zündkerze,Unterbrecher( Einstellung beachten) und Kondensator sind halt schnell gewechselt und relativ kostengünstig da es eh verschleissteile sind.

      Bei meinen 50 und 125ern (ältere Modelle) sind sie nur eingedrückt und die Kabel aufgelötet.
      Sollten eh bei jeder Motorrevision oder von Zeit zu Zeit gewechselt werden.
      Wechselintervall kannst ja mal bei Rita nachfragen!
      Einen neuen Kondensator zu verbauen(natürlich samt Unterbrecher) ist also nie verkehrt...

      Gruss Des
    • Hmmmm

      So wie ich zundung verstehe:

      Zündspule ist verantwortlich für Zundfunk kraft.

      Kondesator ist ein schutz für di unterbrecher, das es nicht ausbrennt.

      Unterbrecher, klar, steuert die ZZP als es schleisst und offnet diestrom kreis.

      also schwach Zündfunk, wird ich an die spüle denken. Unterbrecher und Kondesator sind billig und einfach zu tauschen, Spüle etwas teuerer. Wenn es geht, alles tauschen (Ca. 40euro). Dann ist die zündung A1.
    • Hi Folks,

      hab da nen ganz ähnliches Problem mit meiner 200 E

      Zu kleiner Funke der das Gemisch nicht entzündet.

      Hab schon das CDI, die Ankerplatte komplett, Kerze & Kabel getauscht aber nixx hat geholfen.

      Den Link von Fettkimme findest du bei meinem Thread zum Thema :
      kaum zündfunke bei p 200e

      hab festgestellt daß die widerstände der cdi zu hoch und ausserhalb der toleranz liegen.

      also hört sich nach massefehler an - genau wie dein problem.

      weiß einer ob der motor als solcher nochma selber irgendwo an masse liegt und da das kabel evtl. verrostet ist und dadurch zu hohe widerstände produziert....?