Verein gründen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verein gründen

      Hallo,

      ich hätte da mal eine Frage: Ich möchte mit ein paar Freunden auch alles Vespa-Fahrer, wenn wir alle 18 sind einen Vespa-Verein gründen. Ich weis das das nicht so einfach geht. Weis jemand was man alles beachten muss. Habe da ein paar Sachen gelesen, aber Beamtendeutsch ist nicht so meine Stärke... Geht es auch schon früher als 18?
      Dankeschön für eure Hilfe 2-)
    • Nen Verein könnt Ihr grundsätzlich immer gründen. Ist alles kein Thema, solange Ihr keine Mitgliedsbeiträge nehmt.
      Etwas problematischer wird's dann wenn's in diese Richtung geht oder das Ganze sogar ein e.V. werden soll.
      Dann braucht Ihr ne Satzung und so einen Mist.
      Dafür habt Ihr als e.V. diverse Vorteile, was die Finanzen angeht, so von wegen Steuerbefreiung, etc.

      Warum aus ner Truppe von Rollerfahrern denn gleich nen Verein machen?
      Und dann auch noch wacker Mitglied im VCVD werden.

      Edith fällt gerade noch ein, dass Ihr vom VCVD zumindest Beratung und Hilfe bei so einem Vorhaben erwarten könntet.
    • Jungs, lasst das lieber... schreib euch lieber im Vespa Club Deutschland ein und seit zufrieden. Is ein höllen aufwand den Club zu betreiben, gehöre selber zu den Gründungsmitgliedern von einem Vespa Club und es ist nicht nur die eine Seite das du halt ein paar Aufkleber auf deinem Roller picken hast sondern auch viel Bürokratie, Formulare, etc... und wegen 4 bis 5 Hanserln lohnt es sich schon gar nicht.

      Gruss, Hansi

      Edit schmeisst noch hinterher... das ich von einem Club rede und nicht von einem Verein :whistling:
      Q uando il tempo è bello prendo la vespa
      U na vespa al giorno toglie il medico di torno
      O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
      T re vespe sono meglio di due
      O la va o la vespa

      [b]SUCHE V50 SITZBANK!!![/b]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von vespahansi ()

    • habe ich mir schon gedacht. Von den Mitgliedern her wären wir zw. 9 und 15. Wieviel letztendlich dabei wären weis ich nicht genau. Einen e.V. sollte es nicht sein, aber so ein Club fänden wir sicherlich passend. Dürften wir dann auch Veranstaltungen (Treffen, etc.) veranstalten? Wie sieht das aus mit Burökartie,...?
    • Hallo,
      ich wollte mich ganz gerne beim VCD anmelden, doch irgendwie weiß ich nicht wie/wo das geht.
      Auf der Hompage von dem Verein bin ich auch nicht fündig geworden.

      Hat jemand diese Vespa World Club Card? Was bringt die mir?
      Hier mal ein Link zu der pdf klick

      Danke jubel
      Christian
    • Also noch nie was von der Vespa World Club Card gehört... ich hab nur die Vespa Club Italia Card und mit der hab ich einen eigenen Tarif bei der versicherung von meinen Vespen :thumbup:

      Gruss, Hansi
      Q uando il tempo è bello prendo la vespa
      U na vespa al giorno toglie il medico di torno
      O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
      T re vespe sono meglio di due
      O la va o la vespa

      [b]SUCHE V50 SITZBANK!!![/b]
    • Wüsste jetzt auch nicht, welche Vorteile die aufwendige Gründung eines e. V. mit Satzung, jährlicher Versammlung usw. für einen aus ein paar Kollegen bestehenden Club haben sollte. Meiner Meinung nach völlig unnötiger bürokratischer Aufwand. Vereinsgründung macht erst Sinn, wenn auch in irgendeiner Form gewirtschaftet wird bzw. Vermögen vorhanden ist, um alles in geordneten Bahnen verlaufen zu lassen.

      Rollertreffen kann man auch veranstalten, ohne ein e. V. zu sein. Würde mal behaupten, dass 90% der Treffen nicht von e. V.s organisiert werden, obwohl da z. T. ordentliche Summen, vor allem beim Getränkeumsatz, bewegt werden.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Also Für ihn als e.V. zu machen musst du 7 Mann sein und eine Gründungversammlung einberufen dann Notar und Gericht und viel rennerei und Geld.

      geh am besten hin und kaufe Dir das Buch "Wie gründe ich einen Verein" da ist alles in dieser Sache beschrieben.

      ich würde Dir am besten Raten am Anfang ne Intressengemeinschaft zu gründen und nicht direkt als e.V. Eintragen und abwarten wie es sich entwickelt dann Später kann man immer noch daraus nen e.V. machen.

      im VCD kannst du es bescheidgeben das es sowas gibt aber Geld bekommst du nicht nur Infopost aber mach dich beim VCD schlau da bekommst du Antwort es gibt viele IG wo da drin sind.


      Gruß Peter
    • Bevor jemand einen Club gründen will, sollte er sich erst mal in der Gegend umschauen was schon an Clubs vorhanden ist! Zum einen ist es einfacher dort Anschluss zu finden, zum anderen mögen es manche Clubs nicht so sehr wenn in ihrem Gebiet ein neuer Club auftaucht...

      Unterscheiden sollte man auf jeden Fall zwischen diesen Veteranen und anderen wichtigen offiziellen Clubs und Clubs mit Kutten. Original Oldtimer Liebhaber sind bei diesem offiziellen Vespaclubs ganz gut aufgehoben.
    • Moin

      Wie wäre es alternativ damit:

      Hallo,

      ein IG (Interessengemeinschaft) ist in der Regel ein lockerer Zusammenschluss von Gleichgesinnten, die z.B. einem gemeinsamen Hobby frönen.
      Hierzu sind keine bestimmten Maßnahmen zu beachten, da in der Gestaltung und Zusammensetzung vollkommene Freiheit besteht. Eine Eintragung in ein Register gibt es nicht, auch keine satzungsmäßigen Vorschriften.
      Quelle: aus einem Jura Forum

      Das hört sich einfacher an.

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten