Teile nicht mehr zuzuordnen

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Die Klammer kommt auf das Gasrohr und sitzt dann zwischen Gasrohr und Lenker!


    Die Schrauben kann ich nicht zuordnen! Federringe gibts an vielen Stellen! :thumbsup:

  • Zierleisten hat die 50N nicht. Es geht mir eher auch um dieses T-förmige Schraube und zum zweiten ne Info, wo genau diese Schelle am Gasrohr befestigt wird und wozu die da ist. Der Lenker ist schon komplett zusammen, möglicherweise funktioniert am Ende was nicht.

  • lass diese schelle einfach weg, dann geht dein gasrohr leichter wieder zurück in ausgangsstellung.


    das ding kommt original über das gasrohr in die halterung des bremshebels und wird dann mit der bremshebelschraube mit verschraubt.


    die t schrauben gehoeren original meines wissens nicht zur vespa. die hat irgendwer nur mit in die schraubenkiste geworfen.

  • lass diese schelle einfach weg, dann geht dein gasrohr leichter wieder zurück in ausgangsstellung.


    das ding kommt original über das gasrohr in die halterung des bremshebels und wird dann mit der bremshebelschraube mit verschraubt.


    die t schrauben gehoeren original meines wissens nicht zur vespa. die hat irgendwer nur mit in die schraubenkiste geworfen.

    Ja perfekt! Vielen Dank! Da ich den Lenker schon zusammen habe, bin ich froh das ich das Teil weglassen kann. Die Schrauben sind vermutlich vom ollen Gepäck-Körbchen fürs Beinschild, welches ich eh abgebaut habe und weglassen will.


    Danke nochmal und Gruß!

  • oh zeigst du mir mal ein foto von dem körbchen? ich hätte gerne eines in einem hübschen zustand zu einem preis der so nahe an 0 ist, wie der verkäufer das erträgt. :)

  • Also los gehts:
    angebaut hat da so ausgesehen:




    Dann habe ich es abgeschraubt und in die Ecke gelegt. Kann nicht mal sagen, ob es noch da ist. Da ganze ist schon drei Jahre her.


  • Die Schrauben sehen mir aus wie Hammerkopfschrauben die zum Zusammenbauen von Aluprofielen, Boschprofiel verwendet werden aber nicht als ob die zu ner Vespa gehören.

    ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
    Das Motorrad Nr.1. - 1903