Jemand sowas schonmal gesehen?

  • da wollte einer an den Bremslichtschalter.....und war zu blöd ums pedal auszubauen....


    sollte trotzdem stabil sein...


    Rita

  • Ja, hab ich schon mal gesehen, zwar bei ner PX, aber der Typ hatte auf jeden Fall nen ziemlichen Schatten.

  • servus.


    einer der vorbesitzer wollte scheinbar den bremslichschalter so verkabeln. den sieht man ja deutlich in diesem "kleinen" ausschnitt. ;(


    die stabilität dürfte darunter eig. nicht leiden.


    trotzdem blech rein und zuschweißen. sicher is sicher.


    gruß monster

    Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...

  • ich denke auch der wollte an den bremlichtschalter ran !!wenn du dir ein blech in der dicke des orginalmaterial zuschneidest was bündig in das loch past und komplett verschweißt(also nicht punkten sonder eine saubere naht)dann solltest du in zukunft sicher keine probleme mit der steifigkeit haben des rahmens!!!aber vorsicht beim schweißen !!da kann es schnell anfangen im rahmen zu brennen!!!!(von innen)!
    gruß gernot

  • Werd dann wohl erstmal alle Kabel und Leitungen entfernen vorm Schweißen, dann Sandstrahlen und dann gehts ans Schweißen.
    Werd wohl mit WIG ans Werk gehen ist wohl am besten bei dem dünnen Blech.
    War wohl ein richtiger Könner am Werk, mal sehen was mich noch so erwartet.
    Hab die Vespa in Teilen gekauft. :wacko:

  • Hatten auch mal ne Spezial mit genau diesem Ausschnitt...
    Diesen Weg wählen dann anscheinden doch einige... :thumbdown::wacko:


    Haben damals ein Blech draufgenietet, sieht auch nicht übel aus.

  • Hatten auch mal ne Spezial mit genau diesem Ausschnitt...
    Diesen Weg wählen dann anscheinden doch einige... :thumbdown: :wacko:


    Haben damals ein Blech draufgenietet, sieht auch nicht übel aus.


    Das machen dann wohl die Leute die nicht so wirklich nachdenken oder sich mal die Zeit nehmen zu gucken ob es anders geht...


    Für Nieten bin ich nicht so, bringt nicht die Stabilität wie Schweißen. Da dort die ganze Kraft und Spannung auf die Nieten übertragen wird.

  • nee leider nicht, aber beim Restaurations im Profil liegt die Kiste auf der Seite, man kann in der Mitte nen kleinen Hügel erahnen

  • Mal sehen erstmal wird das Blech eingeschweißt, dann sehen wir weiter ein Loch ist ja schnell wieder drin :D


    Erst mal wird das gute Stück ganz zerlegt. Beim Sandstrahlen werden wir auch noch unseren Spass haben, sowie es aussieht sind da mehrere Schichten mit der Sprühdose über den originalen Lack einfach drüber gejaucht worden... :cursing:

  • Gibt wohl immer wieder ein paar selbsternannte Schrauber-Profis die den genialen einfall gehabt haben so an den Kabelbaum zu kommen oder an den Bremslichtschalter :wacko:
    ... hab ich auch mal bei ner Special gehabt... aber Blech drüber und zuschweißen passt das schon :thumbup:

    Q uando il tempo è bello prendo la vespa
    U na vespa al giorno toglie il medico di torno
    O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
    T re vespe sono meglio di due
    O la va o la vespa


    SUCHE V50 SITZBANK!!!

  • In der Hoffnung das es sich um 'ne XL1 handelt folgende Anleitung:
    Von vorn unter der Kaskade kannst du die Hülse sehen in die das Schloss eingschoben wird. Unten daran ist ein Loch, sehr klein. Da porkelst du mit einem starken Draht, einem passenden Werkzeug (Uhrmacherkram) oder evtl. einem entsprechend kleinen Innensechskantschlüssel herum. Vorher steckst du den Schlüssel ins Schloss und drehst auf die Stellung ON (glaub ich zumindest, es ist die erste Rastposition). Wenn du den Stift der sich in der winzigen Bohrung verbirgt getroffen hast (hier hilft Geduld) kannst du den Schlosskörper mithilfe des Schlüssels einfach rausziehen!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys