Pobleme beim Anfordern einer Ersatz-Betriebserlaubnis mit Piaggio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pobleme beim Anfordern einer Ersatz-Betriebserlaubnis mit Piaggio

      Hi Leute,

      da die Papiere meiner kürzlich gekauften 50 Special (V5B3T) vom Vorbesitzer nicht mehr gefunden wurden, habe ich einen Ersatz bei Piaggio angefordert. Das ganze läuft ja über den Händler, ich musste die Anforderung vorher von der Zulassungsstelle abstempeln lassen. Hatte die Prozedur bei einem anderen Fahrzeug schon mal gemacht. Nun bekam ich vom Händler die Nachricht, eine Ausstellung einer BE sei nicht möglich, da das Fahrzeug nicht in ihren Unterlagen gelistet ist. Es handelt sich aber um ein deutsches Fahrzeug (deutsches Typenschild), nummerngleich und mit Blinkanlage.

      Nun habe ich selber bei Piaggio angerufen und mich zu der Dame durchverbinden lassen. Sie guckte nochmal im PC nach, hat aber keine Daten zu dem Fahrzeug.

      Jetzt bin ich natürlich nicht gerade begeistert, da ich für eine neue BE zum TÜV vorfahren müsste.

      Was meint Ihr dazu?

      Übrigens sind die bei Piaggio zu Endkunden nicht gerade freundlich, weshalb wahrscheinlilch auf der Piaggio Homepage auch keine Rufnummer angegeben ist. Kontakt soll wohl nur über die Händler aufgenommen werden.
      Bilder
      • BE Antrag Vorderseite.jpg

        107,19 kB, 1.753×1.248, 1.090 mal angesehen
      • BE Antrag Rückseite.jpg

        370,94 kB, 1.753×1.248, 861 mal angesehen
    • :sleeping:
      Suchfunktion.... gibt schon mindestens 100 Topics in denen das besprochen wurde :whistling:
      ..sonst an Rita wenden :D
      Q uando il tempo è bello prendo la vespa
      U na vespa al giorno toglie il medico di torno
      O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
      T re vespe sono meglio di due
      O la va o la vespa

      [b]SUCHE V50 SITZBANK!!![/b]