Problem mit Simmerring der Kurbelwelle!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit Simmerring der Kurbelwelle!

      Hallo Leute,

      ich hab meinen Motor überholt und alle Lager, Dichtungen und Simmerringe getauscht. Beim anschließendem Zusammenbau hat sich die Kurbelwelle (Kupplungseite) nicht mehr gedreht. Also hab ich ihn wieder auseinander gebaut und wollte den Simmerring rausholen, weil ich dachte ich hätte ihn verkehrt herum eingebaut. Dabei ist er natürlich kaputt gegangen.....

      Meine eigentliche Frage lautet: Wie rum kommt der Simmerring der Kurbelwelle (Kupplungsseite) ins Motorgehäuse? Zeigt die Seite des Simmerrings mit den Dichtlippen oder die Seite mit dem Metalleinsatz zur Kurbelwelle?

      Hab außerdem hier Beiträge gefunden, wo es hieß, dass wenn man den Simmerring nicht weit genug reinschlägt, die Kurbelwelle sich auch nicht mehr drehen würde....Wie weit muss man ihn denn dann reinschlagen?

      Gruß Sassa
    • Sers,
      ich habe den an der Kulu bündig reingemacht und keine Probleme.
      Der an der Lima steht 2mm raus

      Die Flanken des Siris zeigen nach aussen, die Feder nach innen.
      Am Rad zeigt die Feder bei mir nach aussen, wird häufig aber anders verbaut
      Roller-aus-Blech.de