pk 80s verbraucht Öl und Rest riecht nach Sprit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pk 80s verbraucht Öl und Rest riecht nach Sprit

      Hallo,
      meine pk80s verbraucht Getriebeöl. Nach 500 km war nur noch eine ca. 100ml total schwarze, nach Benzin riechende Menge vorhanden. Motor wurde erst vor 500 km neu gelagert, abgedichtet etc.. Der Ölverbrauch war auch schon vor der Motorüberholung und hätte doch zumindest nach dem Simmerringtausch verschwunden sein sollen. Hat jemand eine Erklärung? Kann man (also ich könnte es) mit nem solchen Verbrauch leben (schädlich)?
      Danke im voraus
      Volker
    • RE: pk 80s verbraucht Öl und Rest riecht nach Sprit

      Hallo Volker mit deiner Pk habe ich mir etwas gedanken gemacht es
      können 2 ursachen sein
      1. Benzingeruch: schau mal den vergaser (dichtungen) nach oder vieleicht hängt dein schwimmer und den tankbereich Tank bezinhan(dichtung) bezinleitung zum Vergaser nach Vieleicht was undicht Möglich ist bei der Pk alles Das müsste es gewesen sein nach meiner erfahrung.
      habe so ein gleiches promlem bei der cosa gehabt (dichtung defekt)

      2. Ölverbrauch: Ich hoffe du hast bei der neueinlagerung auch an die neuen dichtungen gedacht und die ausgewechselt weil mit der zeit werden die auch alt. wenn du das gemacht Ziehe mal die schrauben vom gehäuse nach und wie du neues öl eingefüllt hast hoffe ich du hast nur 250 ml Vom Öl 15W40 (reicht völlig aus Laut Vespa Händler) in den getriebebereich ein gelfüllt zuviel ist nicht so gut das drückt beim fahren sich aus dem motor raus und die Ölablasschraube und einfüllschraube auch mal nachschauen (hast du dort auch neue Dichtungen eingsetz (ich empfehle Kupferdichtungen)) ob er dort öl verliert.weil das sind stellen wo man etwas vernachlässigt und man sich ärgert das man sich wieder drann stizen kann wo man seinen eigen knaub beseitigen tut.
      Und das das Öl schwarz ist kann auch sein wenn du mit dichtmasse für dichtungen gearbeitet hast das das die Reste sind oder dreck vom Motor.
      mehr wüsste ich auch nicht

      weil simmerringe hast du ja neue

      gruß peter
    • Hab alle Simmerringe und Dichtungen gewechselt. Welchen Simmerring an der Kupplung meinst du? Zwischen Kupplungsgehäuse und Kurbelgehäuse sitzt doch nur der Kurbelwellen-Siri. Wie gesagt, alle gewechselt. Muß ich nochmals alle tauschen? Der Motor kommt manchmal nur recht träge wieder zurück zum Standgas, dreht aber nicht direkt hoch. Ich weis, ich ein Indiz für def. Simmerringe. Ich will den Motor nicht unbedingt wieder öffnen, weil er momentan auch wie Lottchen läuft (neuer Zylinder, Kolben), hat Verdichtung wie Sau.
      Hoffe immer noch,
      Ciao
      Volker
    • Ich meine den am Kurbelwellengehäuse in Richtung kl. Primärritzel.
      Wie sonst soll Benzin in das Getriebe? Irgendwo da muss es ja durch, vielleicht dichten auch die Motorhälften nicht richtig (an der stelle endet die Dichtung merkwürdigerweise)
      Und wo ist das Getriebeöl hin?
      Verbrannt oder rausgesifft?
      Ich habe vorgestern mal den ÖLstand bei meiner kontrolliert. Nach 1500km immer noch randvoll
      Roller-aus-Blech
    • Sichtbaren Ölverlust hab ich keinen, alles total trocken. Das Öl muß also verbrannt werden. Einmal Unterdruck im Ölkreis, einmal Überdruck (Benzindampf zurück) ist das überhaupt möglich? Auf jeden Fall ist das Öl weg. (Vielleicht schmeckts ihm auch extrem gut). Ich fürcht, mein nächster Urlaub wird wieder mal überhaupt nicht langweilig.
      Ciao
      Volker