Polini left neu dämmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polini left neu dämmen

      Hallo!

      Bin günstig an das "Dämm-Kit" von Polini gekommen. Da sich die alte Dämmwolle aus dem Pott verkrümelt hatte, muss jetzt neue rein. Beim Set ist so ne Art Metall-Gazé dazu.
      Ich kanns mir schon denken wie es gemacht wird - will nur auf Nummer sicher gehen. :P :D

      1. die Metall-Gazé um das Endrohr wickeln, bis alle Löcher überzogen sind.
      2. Wolle über die Gazé wickeln....

      Richtig? denke das dann die Wolle nicht so schnell mit ausgeblasen wird.
      Ich frage weil original keine Gazé drin war.

      Danke klatschen-)
      Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von king vespa ()

    • Bei meinem Polini Left hatte ich auch zum nachdämmen keine Gaze dabei. Ich hab' sogar die Löcher im "Endrohr" teilweise vergrößert um die Dämmwirkung zu maximieren. Ich hab nur die Dämpferhülse abgenommen, dann ein passendes Stück zugeschnitten, ordentlich drumgewickelt (nicht zu fest) und danach den Dämpfer mit der zweiten Hand wieder drüber geschoben! Festmachen nicht vergessen!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Vespa Fahrer Avatar

      Nick50XL schrieb:

      ...Ich hab' sogar die Löcher im "Endrohr" teilweise vergrößert um die Dämmwirkung zu maximieren. ...


      magst du mir das kurz erklären?
      also wie wird da die dämmwirkung größer? nur damit ich nicht total daneben stehe ;)
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Der Plan war die dämmende Oberfläche zu vergrößern an der das Abgas vorbeiströmt. Also weniger Schallreflexion zu erzeugen. Der Effekt ist bestenfalls zweifelhaft. Insbesondere da ich meinem Gaser eine Luftöffnung im Rahmen spendiert habe die zwar mehr Luft nach innen, aber auch mehr Krach nach aussen lässt! :S Aber für meine Setup bin ich mit dem Lärmpegel sehr zufrieden! :D
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • :D
      ok
      aber "dämmen" wird es dadurch doch eh nicht mehr oder?
      ich mein selbst wenn du die oberfläche vergrößerst, nimmst du doch gleichzeitig metall (was ja zusätzlich dämmt) weg..
      also weist wie ich meine..
      hast ja an dem rand der löcher (das was du dann wegnimmst) sozusagen noch eine "metalldämmschicht" drüber... oder was chekk ich grad nicht ?(

      ich bin verwirrt :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Sorry du, aber Metall ist als Dämmmaterial nicht im Gespräch. Das fängt entweder zu schwingen an und erzeugt damit Geräusch oder reflektiert und transportiert damit Geräusch. Die weiche Oberfläche des Dämmmaterials ist der Trick.
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • hmm,
      ok... kann mir das nur nicht wirklich vorstellen :D dass das dann wirklich leiser wird... wenn die löcher größer werden...
      also das mit dem schwingen klingt schon logisch, aber irgendwie eben auch nicht :D
      ich mein, das dämmmaterial liegt ja auch an dem metall an.. also verstärkt es sozusagen... und sollte somit die schwingung doch auch unterbinden, oder verringern..
      andererseits würde dass dann ja die reflexion erhöhen... huh... jetzt bin ich total verwirrt :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • nene, so wie das nick beschreibt ist das meiner meinung nach grundsätzlich richtig.
      harte materialien reflektieren schallwellen, das heißt das geräusch wird kaum leiser, sondern "kommt eben nur woanders raus", um das mal einfach zu sagen.
      materialen die schalldämmend wirken sollen sollten möglichst weich sein und eine möglichst große oberfläche haben, da weiches den schall absorbiert --> es wird leiser und umso größer die oberfläche ist, desto mehr wird eben absorbiert.
      so hab ich das zumindest in physik klasse 8 verstanden ;)
    • danke
      ich glaub ich habs geschnallt :D
      da lag n ganzer berg auf der leitung :D
      sollte wohl einfach weniger saufen :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...