Reinigen Motor PX200 Lusso im eingebauten Zustand

  • hallo


    ich wollte den motor meiner px200 lusso im eingebauten zustand sauber machen
    -> ich wollte es eigentlich in der waschstrasse mit dem hochdruckreiniger machen


    bitte keine antworten, ich sollte den motoraus bauen usw. ist mir im moment ein zu großer aufwand


    kann mir vielleicht jemand ein bild schicken, welche stellen ich am motor abdichten sollte, damit kei wasser eindringt und an welchen stellen ich wehen der elektrik aufpassen sollte



    danke

  • Da brauchst du nichts abzudichten. Vorher die dicke Dreckkruste mit Bremsen- oder Kaltreiniger einweichen und dann mit dem Hochdruckreiniger draufhalten. Natürlich solltest du nicht direkt auf die CDI (das Teil wo das Zündkabel rauskommt) zielen. Aber selbst wenn, kann da nicht viel passieren, wenn du nachher die rechteckige Gummikappe abnimmst und die Stecker trockenlegst.


    Vorsicht ist nur angesagt, wenn du nach der Aktion vom Hof fährst, weil sich wahrscheinlich noch Wasser in der Bremstrommel befindet und daher die Bremswirkung auf den ersten Metern noch nicht voll da ist.


    Und bitte jetzt keine gutgemeinten Warnungen von wegen man dürfe den Motor nicht mit dem Hochdruckreiniger säubern. Das mache ich problemlos seit 18 Jahren so mit den verschiedensten Rollern. Nie Elektrikstörungen oder Wasser im Motor gehabt.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • ok


    fahren kann ich sowiso nicht nicht, der Roller ist noch gar nicht angemeldet
    -> wollte ihn vor dem TÜV termin noch etwas sauber machen

  • Wie gaysagt, hochdruck wirkt echt wunder. Aber auch wenn man sich anstrengt, kommt man oft schlecht überall dran.
    Wenn deine Kiste eh zum Waschplatz gehängert wird, empfehle ich dir, nen alte Felgehälfte, ohne Reifen auf die Trommel zu schrauben. So kommst du auch vernünftig an die Motorinnenseite, wo der Motor immer übelst versifft ist.
    Du solltest nämlich nicht einfach so die Hochdrucklanze zwischen Motor und Reifen richten, ohne dass du was siehst, und genau weißt, wo du hinsprühst. Das kann nämlich sonst übelst den Reifen kaputtmachen. (Beim Auto zumindest)