Vergaser lässt sich nicht einstellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergaser lässt sich nicht einstellen?

      hi, ich hab jetzt auf meiner PK 50 XL einen Dell Orto 16.15F Vergaser von meiner XL2 drauf gemacht. Auf meiner XL2 ist er supper gelaufen, aber bei meiner Xl läuft er nicht wirklich. Ich hab die gemisch schraube ganz reingedreht, 2,5 umdrehungen rausgedreht, und dann bin ich ca. 4km gefahren. Danach war die Zündkerze so dunkel- bis braun. Aber egal was ich mache, sie geht immer im Leerlauf aus. Erst wenn ich die Leerlaufschraube ziemlich weit rein drehe, geht sie nicht aus. Aber dafür dreht sie dann irre hoch. Wenn ich das standgas mit der Hand halte, sodass sie nicht ausgeht, läuft sie eine Zeit lang normal, und dann dreht sie hoch. Kann mir jemand sagen, was ich da machen kann?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pk50 XL ()

    • RE: Vergaser lässt sich nicht einstellen?

      Würde es was helfen, den Zylinder + kolben+ kopf von meiner XL2 zu nehmen. Die XL muss nämlich schnellstens laufen. Ich muss zu TÜF, und da muss der Vergaser perfekt laufen.
    • Hallo,
      nur mit mit der Gemischschraube rumdrehen ist es nicht getan. Wenn Du die Gem.schraube 2 1/2 Umdr. wieder rausgedr. hast, mußt Du mit der Leerlaufschraube auf allerniedrigste Drehzahl einregeln, also kurz bevor der Motor ausgeht.

      Dann drehst Du die Gem.schr. wieder ganz langsam rein bis der Motor die höchste Drehzahl erreicht( Wenn Du die Gem.schraube weiter drehst, fällt die Drehzahl). Dann drehst Du die Gem.schraube eine 1/4 Drehung zurück u. regelst über die Leerlaufschraube ein hörbar gutes Standgas ein(am besten alles mit eingesch. Licht machen!). Falls Du einen Drehzahlmesser hast, stellst auf ca. 800 U/pm ein!
      Versuchs mal!

      MfG, gaugel.