Kupplung defekt ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung defekt ?

      hier ein alter thread von mir
      und ich habe mich tatsächlich erst heute an das problem gewagt :(
      solange stand sie leider herum.....

      ich habe alles laut der vespa-bibel gemacht, aber nun habe ich keiune ahnung mehr.
      ich weiss ja nicht wie eine funktionierende kupplung aussieht :(
      daher die frage, was muss ich noch machen um herauszufinden ob die kupplung tatsächlich das problem ist ?
      würde das gerne wissen bevor ich eine neue kupplung kaufe ;)

      ich bin zwar kein profi aber bei der kupplug ansich sieht für mich alles normal aus....

      von hinten + unterlagsscheibe...

      dieses kleine metallstück lag irgendwo in der kupplung rum :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von r | ()

    • Kupplung mit Hilfe eines Kupplungskompressors auseinandernehmen und die Beläge kontrollieren,schätze mal das die hinüber sind
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Original von Graue Düse
      Kupplung mit Hilfe eines Kupplungskompressors auseinandernehmen und die Beläge kontrollieren,schätze mal das die hinüber sind


      hat mir der guest2 gerade im chatroom auch mitgeteilt.
      da ich sowas nicht besitzte und ich endlich wieder fahren will werde ich ne neue kupplung kaufen.
      wollte nur ein paar bestätigungen das es auch wirklich an der kupplung liegt.

      danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von r | ()

    • Hallo,
      ich hab mir gerade bei meinem Vespahändler ein Kupplungskit, bestehend aus den Korkscheiben, ebensovielen Stahlscheiben und einer neuen Feder gekauft. Kostete nur überraschende 15 Euro. Dafür lohnt es sich nicht irgendwie herum zu experimentieren. Viel Erfolg
      Cioa
      Volker
    • Das kleine Metallstück, was da in deiner Kupplung rumlag sieht für mich nach dem Halbmond der Kupplung aus. Das ist soweit normal, dass der da ist, aber er sollte nicht rumiegen sondern an seinem spezifischen Platz sitzen. Wird er wohl auch getan haben, bis du die Kupplung demontiert hast.:)

      Schau mal ob der vom Zustand her noch gut ist, also nicht vermackt etc.
      Nicht verlegen/verlieren.

      Wo der Hingehört siehst du, wenn du dir deine Fotos anguckst: Der Spalt auf der Welle und die Aussparung auf der gegenüberliegenden Seite, also der Kupplung, da gehört er hin. :)

      Ist doch toll, was man lernt beim Motorspalten.
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SoGod ()

    • einen Kupplungskompressor kann man leicht selber machen.
      Man nehme eine große schraube am besten einen 6 kannt, 2 große dicke unterlagscheiben und eine Mutter. Die Untelagscheiben sollten bis zu den Belägen reichen ;)
      Bei mir hat es wunderbar geklappt.