kleine frage zum choke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kleine frage zum choke

      hey jungs,

      wenn ich meine px125 mit 20/20 dell orto vergaser morgens aus der garage hole um zur schule zu fahren habe ich ein problem mit dem warmfahren!

      normalerweise zieht man doch den choke ganz raus dann kickt man 2 mal dann ist sie an und dann fährt man mit völlig gezogenem choke los?! so geht das bei mir auch sehr gut nur habe ich das problem das sobald ich die kupplungshebel ziehe sie direkt aus geht.... lasse ich ihn wieder kommen und leicht schleifen geht sie wieder an (ist ja praktisch wie anschieben nur das ich draufsitze ;) )

      man sollte doch 2-3km mit gezogenem choke fahren aber wie soll das gehen wenn vor mir eine ampel ist? wenn ich direkt bei uns aus der straße komme und vom 3. in den 2. schalte geht sie aus.... wenn ich vorfahrt gewähre und stehenbleibe geht sie aus wenn ich sie so im stand laufen lasse geht sie auch aus....


      wenn ich den choke ziehe anfahre und nach 2-3METERN wieder einschiebe geht alles wunderbar, nur das ist sicher scheiße für den motor?!


      wäre da mal über einen kleinen rat sehr dankbar!



      grüße
    • Ich zieh den Choke, schmeiß den Roller an und schieb den Choke nach ca. 10s wieder rein. Ansonsten läuft der Motor dermaßen fett, daß ich keine Leistung habe, um von der Stelle zu kommen.

      Dem Motor ist das schnurz, ob du mit oder ohne Choke fährst. Der Choke beschneidet die Luftzufuhr, wodurch das Gemisch angefettet wird und besser verbrennt.
      Langfristig mit Choke zu fahren läßt allerdings den Zylinder zukoken.

      Und die Leute, die hinter dir herfahren, beginnen, dich zu hassen :D :D
    • jap das er dann viel zu fett läuft viel mir auch auf, diese riesige blaue dustwolke jeden morgen ist echt lustig ^^ ziehen tut er auch gleich null!

      gut das ich nicht der einzige bin der so fährt, aber ist es denn normal das er direkt ausgeht wenn er im leerlauf ist? kann ja eigentlich nicht der sinn sein.... ist denn diese methode wie wir ihn anwenden die richtige? also nach so kurzer zeit weider reindrücken?
    • Wie oben beschrieben, erleichtert der Choke dem Motor den Kaltstart und sorgt bei Dir für keine Schweissausbrüche am frühen Morgen.
      Choke ziehen-ankicken-Choke rein und los! Gibt kein Problem ;)
    • und genau das ist mein nächstes problem ^^
      wenn ich fahre, sie abstelle und dann nach 30 min oder so wiederkomme um nach hause zu fahren dann geht sie meist ohne choke nicht an...
      wir hatten hier letztens 29C und selbst da brauchte ich morgens einen choke um sie zu starten...


      sehr merkwürdig