Einlaß ins Kurbelwellengeh. vergrößern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einlaß ins Kurbelwellengeh. vergrößern?

    Hallo

    Nach reiflicher Überlegung kam mir in den Sinn, dass es doch wohl
    unabdingbar ist, wenn man einen größeren Vergaser und Zylinder fährt,
    auch das schwächste Glied in der Kette verbessert werden muss.

    Ich denke mir es bringt ja nichts, einen Big Vergaser zu montiert
    und sich das Gemisch dann durch die kleine Öffnung ins Kurbelwellen-
    gehäuse quetschen muss.

    Wer hat seinen Einlass mal etwas aus oder aufgefräßt?
    Sollte die Bearbeitung wohl eher in die länge oder in die Breite
    gefräßt werden oder beides?

    Wer hat Bilder davon? Am besten ein vergleich von vorher und nacher.

    :) Frank
  • wenn du auf Membramsteuerung umbauen willst: alles weg was nur weggeht (achtung: durchbrechgefahr)

    wenns weiterhin über Drehschieber laufen soll:
    heikel
    1. zur Seite hin wegnehmen, aber je mehr du wegnimmst desto weniger Dichtfläche ist vorhanden
    2. wenn du nach oben und unten wegnimmst (dort wäre mehr Material), änderst du die Steuerzeiten ... heikle Sache

    ojee gerade sehe dass du PX Fahrer bist... mein Beitrag bezieht sich auf Smallframe-Motoren

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alexhauck ()