PK50XL: Kein Erster Gang und die anderen springen raus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50XL: Kein Erster Gang und die anderen springen raus

      Hallo,
      bin seit heute neu hier und wollte mich und meine probleme mal vorstellen
      Also tach an alle mann......................
      Heiße Ingo und bin aus Solingen
      Suche nette Leute die vielleicht aus meiner Ecke sind
      Meine PK XL 2 hab ich gestern neu versichert und etwas gefahren.
      Hab sie letztes jahr komplettt zerlegt und lackiert.
      Sollte nur ein freizeit vertreib sein und hätte nicht gedacht das sie läuft da ich sie als absoluten schrott haufen gekauft habe.
      Naja sie fährt zwar aber einiges im argen. kein erster gang und die anderen springen raus.
      Verliert öl/sprit ohne ende und
      elektrik.
      Wäre super wenn es jemanden bei mir in der gegend geben würde der ahnung hat und mir ein paar tips geben könnte.
      Hatte sie auch schon in der werkstatt und die haben sie halt ans laufen bekommen aber die ganzen probleme bestehen weiter.
      Wäre echt cool wenn ich das irgendwie wieder hinbekommen würde.
      Danke an euch im Vorraus.
      Auf ein gutes Forum miteinander
    • Willkommen,
      stell doch mal die Züge für die Schaltung nach (unterste Unterseite Motor). Wenn es böse kommt muss der Motor auf und die Schalktklaue gewechselt werden.
      Siff lokalisieren und neu abdichten, eventuell Motor auf und komplett neu abdichten.
      Roller-aus-Blech.de
    • Hi,
      ja das mit dem öl muß ich mal sehen wie ich das lockalisiert bekomm.
      Schaltung kann man doch einstellen????
      Hab gesehen das der zug ja in so ner metallschlaufe befestigt wird.
      Ist da ne sicherung drauf oder so??? bei mir rutscht das aufgeprsste ende des zuges immer aus der lasche und zurück.
    • weiss gerade nich genau, wie es bei der XL2 aussachaut (obwohl ich gerade eine geschlachtet habe *rotwerd*).
      Bei den meisten stellt man unten den Zug grob mit dem Nippel fest und stellt die Züge dann anhand einer Schraube unten am Motor.
      Bei der XL2 gibt es oben aber doch auch keine Möglichkeit was einzustellen.
      Denke schon , dass es auch da unten am Motor gemacht werden muss.
      Oben wirde der Zug ja nur festgemacht
      Roller-aus-Blech.de
    • Original von Reaper

      Hab gesehen das der zug ja in so ner metallschlaufe befestigt wird.
      Ist da ne sicherung drauf oder so??? bei mir rutscht das aufgeprsste ende des zuges immer aus der lasche und zurück.


      Ist das, was du meinst vielleicht die Kupplung? Wenn ja, könnte man die ja mal richtig einstellen, Anleitung dazu findest du hier im Forum, über die Suchfunktion.
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Erstmal toll das man so schnell antworten hier bekommt.
      GROßES LOB !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Also die kupplung ist es nicht. das ist der zug mit der gummimanschette
      am ende.
      es ist der zug der am getriebe auf diesem trapezförmigen schaltrad befestigt wird.
      Und es gibt ja nur oben wo der zu eingehangen ist und unten auch.
      nur der zug läuft ca 5 cm vorm ende durch eine metallschlaufe.
      Ist halt nur die frage wie und ob es da arretiert werden muß oder nicht.
      Mache vielleicht heute abend ein bild un setzt irgendwie rein.
      Wie gesagt erster tag hier. :)
    • Wenn ich mich recht entsinne, dann wird der Zug durch eine kleine Schraube unten an der Schaltraste gequetscht. Also nur etwas lösen, Zug etwas anziehen unf Schraube festziehen.
      Aber vorsicht, sobald die Schraube raus ist, fällt ein kleines Plättchen raus, das so klein ist, dass ich mir vorstellen kann, dass es nicht unbedingt auffällt wenn man nicht darauf achtet
      Roller-aus-Blech.de
    • Hallo,
      so hab mal nen bild gemacht.
      von rechts kommt der schaltzug und geht durch diese metall öse und dann zum schaltrad(nenn es jetzt mal so) noch ganz links am rad knapp zu erkennen.
      jetzt die frage: ist der zug an der durchführung irgendwie gesichert??? weil wenn ich oben schalte bewegt sich der ganze zug vor und zurück und nicht nur der draht drinnen.
      Wäre cool wenn mal jemand unter seine pk xl 2 mit einem schaltzug drunter gucken würde und eventuell berichten könnte oder foto machen könnte.



      Und hier noch ein bild meiner kleinen

    • Hallo,
      wollte kurzes feedback geben da ich ja hier so schnell und gute hilfe erfahren hab.
      Also hab mir so nen sicherungsring besorgt und siehe da ich hab 4 gänge !!!!!
      Hoffe auch die ursache des starken ölverlustes gefunden zuhaben.
      Hate mal schutzkappe am Kopf abgebaut und dieser war voller öl. schrauben nachgezogen und bis jetzt sieht es ganz gut aus.
      Macht gleich doppelt soviel spaß zufahren.
      Jetzt muß ich nur noch das große thema elektrik in angriff nehmen.
      Licht geht nur schwach und dann auch nur bei fernlicht und eine seite blinker gehen nicht.
      Naja tacho tuts auch nicht ;-))
      aber damit kann ich erstmal leben.
      Vielleicht einer einen tipp wegen der elektrik probleme????