Vespa PK 50S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK 50S

      Hallo erstmal,

      wollt fragen wie ich am besten meine Vespa verkaufen soll. Sie ist zur Zeit komplett zerlegt. Der Rahmen ist fast fertig mit cleanen, muss nur noch an ein paar stellen gespachtelt werden. Also Blinker, Handschuhfach und alle Löcher an den Trittbrettern sind weg gekommen. Alles wurde vom Fachmann zugeschweißt. Der ganze Rahmen ist ROSTFREI. Die restlichen Teile sind alle vorhanden. Alles ist in Ordnung Motor läuft ist aber Original. Auspuff ist Sandgestrahlt und neu lackiert worden in schwarz. Habe zwei Tachos bei beiden wurden die äußeren Ringe poliert und mit klarlack versiegelt und auf 0 km gestellt. Es gibt 4 Backen dazu, zwei Original und zwei mit eingefrästem VESPA SCHRIFTZUG. Reifen und alles andere ist im gebrauchten aber sehr gepflegtem Zustand. Soll ich jetzt alles zusammen verkaufen oder jedes einzelne Teil??? Ich finde das die Vespa mehr als perfekt da stehen wird wenn sie lackiert ist mit den Teilen deswegen würde ich sie lieber zusammen verkaufen. Sollte ich sie lieber in der Bucht verkaufen oder hier? In einzelteile oder alles zusammen verkaufen??? Wieviel kann ich für die Teile zusammen verlangen???

      Gruß Markus
    • Zusammengefasst handelt es sich also um eine zerlegte PK, die manch einer aufgrund der Schweißarbeiten, die nicht der Wiederherstellung des Originalzustands dienten, als verbastelt bezeichnen würde. Auch wenn ein Fachmann die Arbeiten übernommen hat. Mehr als 350 - 400 Euro wirst du dafür voraussichtlich nicht bekommen, egal wo und ob du sie in Teilen oder als Paket anbietest. Ein lackierter Auspuff oder zurückgedrehter Tacho hat dir wahrscheinlich Arbeit gemacht, interessiert aber beim Verkauf als Paket eher nicht.

      Im momentanen Zustand ist das höchstens was für Bastler, die aber generell nicht viel dafür ausgeben möchten. Zusammengebaut und lackiert wäre sie für einen größeren Käuferkreis interessant und würde dementsprechend mehr Kohle einbringen. Je nach Qualität der Lackierung und wenn alles funktioniert wären dann geschätzte 700 - 800 Euro drin.

      Ist halt so bei einem Hobby, dass man in den allermeisten Fällen investierte Zeit und Geld beim Verkauf nicht wieder reinbekommt. Traurig aber wahr.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Klar die Arbeitszeit krieg ich nicht wieder rein, leider :(

      Aber ich will jetzt auch keine 700-800€, wäre mit 300-400€ mehr als zufrieden.

      Am liebsten würde ich sie behalten und fertig machen da aber was dazwischen gekommen ist finde ich sehr schade. Neia bin jetzt schon am heulen. Hab die letzten drei Sommer und fast jede Freie Minute verbracht was dran zu machen und jetzt muss ich sie verkaufen. Neia hoff sie wird fertig gebaut.
      Trotzdem vielen Dank an dich euch.
      Vll. schreibt ja jemand noch ne Preisvorstellung rein.

      Gruß Markus