Ultraschallbaden aber wie?

  • Also so ein starkes Ultraschallbad hab ich mir nun besorgt. Jetzt wäre nur noch die Frage was tue ich da rein? Wasser? Benzin? Bremsenreiniger oder irgendein anderes Lösungsmittel wie Aceton?? Wie lange kommt der Gaser da rein und mit abgebauten Düsen oder Düsen drin lassen? danach ausblasen oder das eben gar nicht machen?


    Viele Fragen...hoffe auf noch mehr Antworten, wobei ich mich mehr über Quali- als über Quantität freuen würde ;)


    Bombe

  • Nicht lachen - ich verwende im Ultraschallbad immer eine Mischung aus Wasser und Muttis Kernseife. =)


    Bei einem Ultraschallbad ohne Heizung einfach schön warmes Wasser nehmen.


    Soweit wie möglich zerlegen - Kleinteile, Düsen, etc kommen bei mir immer in einen kleinen Siebeinsatz.


    Danach ordentlich ausblasen und gut iss!

  • Super Sache dann werde ich das mal versuchen mit warmer Seifen-Wasser-Mischung. Verranzte Vergaser hab ich auch reichlich rumliegen da kann das Ultaschallding mal zeigen was es kann...

  • Habe mir DAS hier gekauft. Sieht auf den ersten Blick auch ganz ordentlich aus und ist etwas größer als die kleinen Dinger für Brillen. Obs tatsächlich was taugt kann ich jedoch erst in den nächsten Tagen sagen...kann dann ja hier nochmals berichten.

  • Hab gestern mal nen Gaser von ner Simson reingeworfen...passte gut rein und das klare Wasser war hinterher ne eklige Suppe aber der sah auch echt aus wie Sau. Ich muss mal die Tage einen der beiden Si Gaser die total sauber sind aber trotzdem nicht funktionieren reinwerfen. Die letzte Rezession von Amazon verspricht ja eher keine gigantischen Reinigungsergebnisse.

  • Bin mir immer noch unschlüssig ob das Ding jetzt der Hit ist. Der total versiffte Simson Gaser geht auf jeden Fall wieder recht gut. Bin noch nicht dazu gekommen einen anderen da reinzuschmeißen. Als Reiniger hab ich so ein Brillenputzerzeug mit Ammoniak genommen das ging ganz gut. Von der Größe ist das Ding zumindest ideal...