Leistung ist weg/Fehlzündungen/Motor geht aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistung ist weg/Fehlzündungen/Motor geht aus

      Hi, ich hole mal etwas weiter aus.

      Ich hab die schnuckelige kleine Vespa PK 50 S (zur Zeit mit dem Kosenamen "Drecksschlampe,verdammte" :D soweit hergerichtet, dass heisst sie lief meiner Einschätzung nach optimal, liess sich gut schalten, der Vergaser war gut eingestellt, wie man's sich eben wünscht.

      Ich hab bei meinem vorigen problem erst Zündungsprobleme vermutet und mir darum nen Polradabzieher ausgeliehen, den ich am Mittwoch zur Werkstatt zurück gebracht hab(ca. 7km ein Weg).
      Bin vorher auch schon ne Strecke über 12 km gefahren, auch ein Weg, das war gar kein Thema, hat alles wunderbar funktioniert.

      Als ich jedoch kurz vor der Werkstatt war, knappe 500 Meter vorher, ging mir die Vespa mitten in der Fahrt aus, irgendwie "lief der Motor quasi aus/runter" und stoppte dann. Ich bin dann an den Strassenrand gerollert, hab mich natürlich ziemlich erschrocken und dann erstmal eine halbe Umdrehung mehr Gemisch gegeben, da ich mir dachte, dass sie vielleicht zu mager läuft.
      Hab sie dann wieder angetreten, was kein Problem war, sie sprang an und ich konnte weiterfahren.

      Auf dem Rückweg passierte der gleiche Spass nach 2 oder 3 Kilometern, habe dann die Zündkerze überprüft, die etwas schwarz war, ich vermute wegen dem verstellten Vergaser(vorher sah das Bild gut aus).

      Danach hab ich sie wieder angetreten, stellte auch alles kein Problem dar, bin mit voller Leistung nach Hause gekommen, aber mit einem unguten Gefühl.

      Ich hab dann versucht den Vergaser richtig einzustellen, habs aber irgednwie nicht hinbekommen, weil ich das Hochdrehen beim Einschrauben der Gemischschraube nicht gehört hab. Naja, hab sie dann aufn ein Standardsetup, so wie ich dachte, eingestellt und wollte anschließend einkaufen fahren.

      Dabei ist sie mir nach nem Kilometer oder so wieder ausgegangen, aber mit Fehlzündungen etc. hab sie dann auf den Bürgersteig gerollt, versucht den vergaser richtig einzustellen.

      Sie sprang und tut es auch heute noch, super an, hält auch das Standgas, der Motor lässt sich auch hochdrehen, ohne auszugehen.
      Sie lässt sich also wirklich gut ankicken.

      Wenn man allerdings fahren will(so wie ich heute, nach einer gründlichen vergaserreinigung und Austauschen des Benzinschlauchs) dann erreicht sie nicht mehr wie vorher knappe 55 km/h, sondern eher 45. Insgesamt sehr merkwürdig.

      Hat einer von euch ne idee, was das sein könnte? Im Moment bin ich ein wenig ängstlich und ratlos.

      Danke sehr.
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Was es sein kann ist immer schwierig zu sagen.
      Mit der Gemischschraube brauchst du nich weiter zu experimentieren.

      Ein check der Zündung hat hier höchste Priorität, gefolgt vom check der Zylinder- und Kolbenlaufbahn.
      Roller-aus-Blech.de
    • RE: Leistung ist weg/Fehlzündungen/Motor geht aus

      Original von SoGod
      und dann erstmal eine halbe Umdrehung mehr Gemisch gegeben, da ich mir dachte, dass sie vielleicht zu mager läuft.


      Die Flügelschraube ist nur für den Teillastbereich und Startvorgang wichtig. Sie ändert nicht dein Vollgasgemisch. Hierfür ist die HD zuständig. (worauf mein netter Vorredner bereits hinwies)

      Überprüf doch mal die Zündbox und dessen Kabelverbindung. Sowie das Massekabel Am Motor. Vielleicht sind dort kabel die nicht fest sitzen oder einen kurzen bei vibration verursachen. Zündung richtig eingestellt. da muss ja irgentwas schief gelaufen sein wenn die Gute jetzt so Zicken macht.
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Okay, Zündung steht also als nächstes auf der Checkliste. Irgendwo im technikfeindlichen Sauerland muss sich jawohl sone Stroboskoplampe finden lassen :)
      Das anhand einer Grad-Schablone, bzw der werksseitigen Markierungen einzustellen scheint ja eher kontraproduktiv zu sein.

      Massekabel am Motor sollte fest sein, das war für mein letztes Problem verantwortlich, das wurde abgeschliffen und mit ner selbstsichernden Mutter festgedübelt. Überprüfen werde ichs natürlich trotzdem.

      Danke, und für jeden weiteren Hinweis bin ich dankbar!
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Frag doch mal den nächsten Piaggio oder Rollerladen in deiner Umgebung. Die leihen dir vielleicht so nen Teil aus... Kundenservice halt. Sonst ATU... etc. da gibt es die auch für wenig Geld. Hab selber auch keine, dafür aber guter Kunde bei nem Rollerladen in meiner Umgebung :D
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]