Tacho funktioniert nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tacho funktioniert nicht

      Hallo @ll,
      nachdem ich einen neuen vorderen Kotflügel eingebaut habe funktioniert der Tacho nicht mehr. Die Tachowelle ist definitiv nicht kaputt.
      Meine Vermutung ist das eventuell die Tachoschnecke kaputt ist bzw. das damit etwas nicht stimmt. Wie kann man sie ausbauen bzw überprüfen?
      Oder an was könnte es noch liegen?

      Vielen Dank im voraus!
    • Dreht sich denn oben die Welle, wenn Du am Rad drehst?

      Kannst ja auch mal hier schauen.
      Viele Grüße aus Süddeutschland
      RWBrf
      ________________________________________________
      Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.
    • Tachowelle

      Hallo,

      das Problem hatte ich auch, bei mir war das Endstück (Hülse) vom Bouwtenzug beim herausziehen unbemerkt in der Bohrung geblieben.
      Ich konnte machen was ich wollte der Tacho wollte nicht funktionieren.
      Durch Zufall habe ich das Teil mit ordentlich Fett an dem Bouwten plötzlich mit herausgezogen.
      Habe dann die Tachowelle am Tacho eingehängt, die Lenkrad verkleidung soweit festgeschraubt und dann die Tachowelle mit einer Zange soweit wie möglich herausgezogen und dann am Vorderrad hineingeschoben, hat danach sofort funktioniert.

      Gruß Ralf
    • Original von Salino
      Bremstrommel ab-geht mit Reifen-und dann im Fett suchen-rausnehmen und neues rein-peng-fertig!

      Bremstrommel mit Reifen mal eben so abmachen geht aber bei mir gar nicht. Da muss ich immer erst mitm Abzieher dran und so nen Riesenabzieher, dass der übern Reifen geht hab ich nicht. Und so mal eben bekommt man diese Schnecke nun wirklich auch nicht raus. Insbesondere wenn das ganze von oben wo die tolle Schraube an die man kaum rankommt total festgegammelt ist..Alles in allem meiner Meinung nach gar keine schöne Arbeit insbesondere Dank des leckeren Fetts..
    • Ich habe mir früher immer die Mühe gemacht, den Reifen schön abzunehmen und den Rest wie aus dem Schneider-Buch zu machen.
      Mit einem Gummihammer ein paar Schläge auf den Reifen und die Sache flutscht. Wo die Schnecke sitzt-sollte es die überhaupt sein-ist ja klar und bislang konnte ich die immer einfach ersetzen.
      Es gibt immer wieder Leute die in die Pflege der Vespa-z.b. ersetzen von Gammelschrauben usw.-nichts investieren. Daher resultieren oftmals die Probleme bei der Instandsetzung-finde ich =)
    • ich habe jetzt das selbe problem! durch meinen bitubo kann ich die kleine schraube wo die tachoschnecke hintersitzt nicht lösen, muss man diesen zwingen entfernen? komme ich (dort wo der bowdenzug verschwindet) mit einer zange an das gute stück....?! würde ungern so viel dran schrauben habe so gut wie keine zeit momentan.... :(


      grüße
    • push.

      Hey

      habe heute versucht bei meiner HP4 das tachoritzel rauszubaun.
      Da geht nichts mit einfach rausfummeln? Wie genau soll das gehen?

      Wenn ich den Gummipropfen weghabe, schau ich auf ein rundes metallstück.
      darunter ist das rote tachoritzel zu erkennen, bewegen tut sich gar nichts..

      Bremstrommel öffnen um dort hinzukommen?

      Gruß qmozi :wacko:
    • Messinghülse steckt fest...

      Nabend zusammen.

      Auch bei mir ist diese Schnecke hinüber - hab ich gemerkt, als nach dem Wechseln der Tachowelle endlich wieder alles am richtigen Ort war. Inzwischen hab ich auch hier mehrmals gefunden, wie man die Schnecke auswechselt. Eigentlich ganz einfach, aber ich krieg diese Messinghülse nicht mit viel Gewalt da unten raus. Nachdem die Schnecke eh ersetzt werden muss, gehts auch so rum: Schnecke kaputt machen und unten rausbröseln, anschließend die Hülse von innen nach außen klopfen? Mit ein bisschen Schraubenzieher verkeilen komm ich nicht weiter und dieser Pfennigartikel kostet mich jetzt wieder zwei Tage. Schon doof, wenn kein Vespa-Laden in der Nähe ist. Klar ersetze ich dann Schnecke und Hülse.

      Danke für einen Tipp,
      der Stefan
    • Jetzt geht er

      Also durch Ziehen, egal in welcher Form, ging die Hülse nicht nach oben raus. Nachdem aber die Schnecke sowieso defekt war musste ich ein bisschen grob zur alten Dame sein. Schnecke kaputtgeklopft, Hülse von innen nach außen gedrückt mit ein paar leichten Schlägen. Geht schnell und ist effektiv. Und dank den Jungs und Mädels von Scooter Center war die neue Schnecke in weniger als 24 Stunden nach meiner Bestellung auf meinem Schreibtisch und seit gestern abend zählts wieder Kilometer...

      Einen schönen Sommertag wünscht,
      der Stefan