Shop-Aufkleber wie lackschonend abbekommen?

  • Ich hab an meiner Vespe so uralte Aufkleber von dem Shop wo sie mal gekauft wurden. Einer vorne auf dem Kotflügel und einer auf dem Rücklicht. Die sind beide alt und brüchig und lassen sich nur total schlecht abziehen.


    Ich weiß nicht ob ich mit Nagellackentferner ran soll oder ob der den Lack/das Plastik vom Licht kaputt machen könnte?
    Habt ihr noch nen anderen Vorschlag?

  • hab neulich auch Aufkleber von meiner Vespe entfernt. Habs mit m normalen Fön schön heißgemacht, und dann langsam und vorsichtig abgezogen. Die Rückstände lassen sich mit nem normalen Lumpen abrubbeln.
    Andi

  • Ich hab' es vor Jahren geschafft (versehentlich) mit einem Dampfstrahler meinen TÜV-Aufkleber rückstandslos zu entfernen! :D

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • Zitat

    Original von Andi117
    hab neulich auch Aufkleber von meiner Vespe entfernt. Habs mit m normalen Fön schön heißgemacht, und dann langsam und vorsichtig abgezogen. Die Rückstände lassen sich mit nem normalen Lumpen abrubbeln.
    Andi


    :D :D :D


    Da wird sich der Lump aber freuen.


    Meinst du nicht vieleicht ein Lappen :rolleyes:

  • Ich kann Euch nur Folgendes empfehlen:




    - Lackknete.
    Damit habe ich nicht nur jegliche Verunreinigungen vom Lack abbegekommen, sondern auch zwei Aufkleber, die mind. 9 Jahre auf dem Lack waren, ohne jegliche Spuren entfernt. Einfach die Knete etwas nass machen und wie einen Radierer benutzen.

  • Lunpen ist süddeutsch und gleichbedeutend mit Lappen :)

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Nein, LuMMpen ist süddeutsch. :D


    Jetzt darf man sich nicht mal mehr vertippen, nachts um viertel elf im Halbdunkel auf der Terrasse nach diversen Bierchen. ;)


    Pardon, Du hast natürlich Recht, wenngleich ich es mit einem "m" geschrieben hätte. Aber die richtige Orthographie der Dialekte ist ohnehin kaum zu bewerkstelligen.


    Rainer

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.