Trick beim Zusammenbau der Motorhälften?

  • Hallo,


    gibts nen trick wie man beim Zusammenbau der Motorhälften die Zahnräder der Nebenwelle und der Getriebewelle passend ineinander bekommt?


    Ich habe die Hälften fast ganz zusammenbekommen und der Motor ließ sich drehen. Als ich die Motorbolzen dann aber vorsichtig angezogen habe ließ sich der Motor plötzlich nicht mehr drehen.


    Wie baut man den Motor richtig zusammen? eingelegter Gang, leerlauf, drehen der welle während man die motorhälften zusammen macht....?


    danke


    Simon

  • beide Wellen hin und herdrehen bis der Motor zusammenschnappt (und zwar ganz, nicht nur "fast ganz" ;) )
    gehts nicht ganz zusammen mal schauen ob die Kickstarterwelle auch ganz drin sitzt, die rutscht gern wieder nen halben cm raus

  • Bin vor kurzem beim selben Problem fast an die Decke gegangen und hätt am liebsten den Motor ausm Fenster geworfen.....hab jetzt aber die Lösung, du musst ander Hauptwelle drehen bis die Zahnräder richtig in einander rutschen, einfach immer so ein bis zwei zentimeter hin und her, bei mir wars echt mit Geduld verbunden bis alles gepasst hat...

  • Zusätzlich kannst du auch noch den Kickstarter vorsichtig runterdrücken,damit die Kickstarterwelle in die Verzahnung rutscht

    Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

  • fliegt das ritzel denn nicht ab wenn man den kicker betätigt?