Vespa läuft nicht rund!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vespa läuft nicht rund!

    Hallo liebe Community,
    ich bin neu und hätte da gleich ein Problem, bei dem ich Eure Hilfe benötige!

    Ich fahre eine PK 50 XL. Sie läuft eigentlich ganz gut, hat aber eine Macke: Bei Vollgas (egal in welchen Gang) fängt sie an unrund zu laufen.....sie hat dann richtige "Ruckler" drin (als wenn ich zwischendurch immer die Bremse ziehe und wieder loslasse). Ich vermute mal ganz stark, dass es am Vergaser liegt. Hatte ihn schon ausgebaut und gereinigt (zumindest grob; unter anderem war das Sieb von der Bezinzufuhr total verdreckt; Düsen habe ich auch durchgeblasen). Allerdings hat das wohl nicht so viel gebracht. Ich denke, es ist vielleicht auch eine Einstellungsache: Wie kann man denn den Veregaser am besten einstellen bzw. welche Einstellung ist die beste (mir gehlt diesbezüglich einfach die Erfahrung) Oder kann das noch andere Gründe haben? Von "Innen" habe ich den Vergaser nicht gereinigt, da ich kein neuen Dichtungssatz zur Verfügung hatte! Könnte es auch daran liegen?

    Über eine kurze Antwort würde ich mich echt freuen! 8)
    LG freshprince
  • also wenn sie so gut leuft und du den vergaser schon gereinigt hast tippe ich auf den benzin tank es wird am benzintank liegen bzw. am benzinhahn, ausbauen sauber machen und gleichzeitig auch den tank seubern mit benzin ausschwenken und raus mit dem ganzen rotz (ablagerungen und rost) dann wieder zusammenbaun und den benzindurchfluss kantrollieren.
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • mit einen langen schrauben dreher im tank die große mutter blockieren und durch drehen des benzinhahns feste machen oder rausdrehen hat bei mir geklappt
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Danke für die schnelle Antwort. Aber was mich schon wundert ist, dass das ja nur bei Vollgas passiert. Irgendwie kommt der Vergaser nicht mit der großen Benzinmenge klar.....deswegen habe ich eher auf eine Einstellungssache getippt. Denn wenn doch die Benzinzufuhr blockert wäre, dann hätte ich doch die Probleme auch bei geringerer "Gaszufuhr", oder nicht...??? Deswegen meine Frage, wie ich den Vergaser am besten einstellen könnte. Vielleicht war es das dann auch.
  • ici meine das halt nicht genug sprit nachlaufen kann bei vollgas und die vespa deswegen stottert das würde ich erst sicherstellen bevor du alles wieder verstellst wenn sie sonst gut leuft
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Es wär auch möglich das deine Tankentlüftung leicht verstopft ist. Bei Volllast wird ja bekanntlich mehr Sprit durchgesetzt. Wenn die Luft aber nicht schnell genug den Tank ausgleicht entsteht ein Vakuum das den Kraftstoff daran hindert nachzulaufen. Die Entlüftung müßte übrigens ein kleines Loch in der Mitte des Tankdeckels sein!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys