Vespa läuft nicht mehr richtig und hat Fehlzündungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa läuft nicht mehr richtig und hat Fehlzündungen

      Hallo,
      nachdem ich heut mit meiner 50n Spezial unterwegs war und kurz ausgemacht habe, lief sie nicht mehr an (vermutlich abgesoffen).
      Zündkerze raus (Elektrode is schön braun) getrocknet, Motor paar mal gekickt und wieder rein. Lief dann auch auf den ersten Kick wieder an. Nur hat sie dann angefangen rumzustottern, unregelmäßig. Es gab auch bestimmt alle 200 Meter Fehlzündungen und Flammen ausm Auspuff raus.
      Bin dann ne Weile so rumgefahren und die Vespa hat immer weniger Leistung gebracht. Anfangs hatte ich das Gefühl, dass nur im unteren Drehzahlbereich das Stottern sei, aber nach kurzer Zeit hat sie so heftig gestottert und kaum noch Leistung gebracht, dass ich gar nicht mehr beschleunigen konnte. Wenn ich dann Vollgas gegeben hab und so ca. 15 sec stotternd gefahren bin kam wieder die Leistung und sie hat beschleunigt. Wenn ich dann wieder langsamer gefahren bin, war das gleiche Problem wieder da. Liegt das an der Zündkerze? Is die am Arsch?
      Hab auch mal die Schraube fürs Gasgemisch ein bisschen reingedreht. Dann gings kurz wieder besser, aber nicht sehr lange.
      Und hab noch was festgestellt: Wenn ich auf die Fußbremse drücke, geht der Motor aus. Hängt das zusammen?

      Danke schon ma im Vorraus für nen guten Tipp ;)

      Ups, falsches Forum, bitte verschieben!
    • Die Bremsen-Angelegenheit liegt warscheinlich an durchgebrannter Bremslichtbirne oder Kontaktproblem, dann geht der Motor aus bei Betätigung. Mit dem Gestotter und Gewürge sollte das aber eigentlich nichts zu tun haben, dennoch mal alle Bremslichtkabel auf Wackler überprüfen oder um den Zusammenhang von vornherein auszuschließen: im Kabelkästchen blau mit schwarz verbinden. Wenn dein Problem dann weg ist liegts doch am Bremslicht, wenn nicht, an was anderem :P

      Ansonsten hört sich das für mich nach zu viel Sprit an.
    • Hab grad mal die Zündkerze gecheckt. War ziemlich feucht wieder und der Zündfunken iwarziemlich lasch. Der war schon stärker.
      Werde die Tage mal ne neue Zündkerze einbauen.
      Zu der Spritmenge: Hab am Vergaser die Gemischzusammensetzung aus Luft und Benzin eigentlich optimal eingestellt gehabt. Kann ich sonst irgendwie die Spritmenge zurückdrehen?