Feineinstellung Vespa PK 50 XL 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feineinstellung Vespa PK 50 XL 2

      Hallo zusammen,

      nach sehr langer Arbeit habe ich nun endlich meine Vespa PK 50 XL 2 wieder komplett zusammen gebaut. Nun habe ich auch die ersten Testfahrten unternommen und habe doch noch einiges an Einstellungsbedarf. Da ich mir nicht hundert Prozent sicher bin, wende ich mich an Euch:

      1.) Auch wenn ich den Tank randvoll mache, zeigt meine Tanknadel nur knap über halb voll an! Kann mir hier jemand weiterhelfen, wie ich die Tanknadel richtig justiere?

      2.) Wenn ich während der Fahrt anhalte, dreht ab und an der Motor hoch ohne das ich etwas daran mache. Ziehe ich dann den Choke, regelt sich der Motor wieder runter. Was kann ich hier tun?

      3.) Die Vorderradbremse muss ich einstellen. Da ich den Zug direkt am Rad schon bis zum Anschlag angedreht habe, ist es mir nicht mehr möglich dieses zu spannen. Aktuell kann ich den Bremshebel bis zum Griff anziehen ohne das die Bremse die gewünschte Wirkung erziehlt. Kann mir hier jemand weiter helfen.

      Wenn ich diese drei Punkte abgearbeitet habe, fehlt mir nur noch ein Gepäckträger (Vielleicht hat ja jemand einen über)!!!!


      Für alle Antworten bedanke ich mich.
    • so

      1. Ja das mit der tanknadel ist immer so ein problem, das hat meine auch

      2. Schau mal bei der suche unter falschluft nach, genau das ist dein problem, Hast du den Motor ausgebaut gehabt oder den Gaser herunten???

      3. Neue Beläge für die bremse oder wenn die trommel innen schon runtergerockt ist auch gleich ne neue rein dann funzts auch mit dem bremsen
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Also.....

      das mit der Tanknadel ist eigentlich halb so wild, mit dem kann ich schon leben da das Reservelicht schon rechtzeitig angeht, aber über Lösungsansätze freue ich mich natürlich.

      Der Vergaser und der Motor waren in alle Einzelteile zerlegt und wurden komplett gereinigt. Der Motor läuft 1a, das einzige Problem ist dann noch die "Falschluft", da werde ich aber nun mal genau suchen.

      Das Licht ist hell genug, ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass es Nachts noch heller sein müsste (ich würde das ausschließen).
    • Vespa Fahrer Avatar

      gandisgarage schrieb:

      so

      1. Ja das mit der tanknadel ist immer so ein problem, das hat meine auch

      2. Schau mal bei der suche unter falschluft nach, genau das ist dein problem, Hast du den Motor ausgebaut gehabt oder den Gaser herunten???

      3. Neue Beläge für die bremse oder wenn die trommel innen schon runtergerockt ist auch gleich ne neue rein dann funzts auch mit dem bremsen



      Benötige ich zum öffnen der Trommel einen Abzieher und wenn ja was für einen und wo bekomme ich den?

      klatschen-)
    • Nein da brauchst keinen Abzieher nur eine segeringzange damit den segering auf bekommst der in der Bremstrommel drin ist
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile